Eurojackpot 90 Millionen Euro Lottoschein
Mit einem Eurojackpot SystemTipp – der auch per WestLotto-App möglich ist – können mehr Zahlen als üblich angekreuzt werden. So steigt die Chance auf Mehrfachgewinne. Foto: Patrick Seeger/dpa

Direkt zweifach hat ein Eurojackpotspieler (oder eine Tippgemeinschaft) aus Baden-Württemberg am 1. Mai abgeräumt.

Da er sich an dieser Ziehung per SystemTipp beteiligte, knackte er die Gewinnklasse 2 gleich doppelt: Er erhielt nicht nur einmal rund 6,1 Millionen, sondern zweimal. Zusätzlich landete er weitere Treffer.

Insgesamt kamen mehr als zwölf Millionen Euro zusammen. Gut für ihn, dass er nicht nur fünf plus zwei Zahlen ankreuzte, wie beim NormalTipp, sondern die Chance genutzt hat, mehrere zu markieren.

Mit einem SystemTipp ist das möglich: bis zu zwölf Zahlen im Feld 1 bis 50 und maximal zehn Eurozahlen (1 bis 10). Diese werden zu allen möglichen Kombinationen zusammengefasst – und falls die Zahlen passen, besteht die Chance auf Mehrfachgewinne.

So funktioniert ein SystemTipp:

  • Zahlenfeld 1 bis 50: Hier können Sie bis zu zwölf Zahlen ankreuzen.
  • Zahlenfeld 1 bis 10: Hier können Sie bis zu zehn Zahlen ankreuzen.
  • Anzahl Wochen und DauerTipp: Wie viele Wochen wollen Sie spielen – oder gleich per DauerTipp?
  • Zusatzlotterien: Sie können auch an den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 sowie der GlücksSpirale inklusive Sieger-Chance teilnehmen.
  • Einen SystemTipp für Eurojackpot können Sie in allen WestLotto-Annahmestellen und im Internet unter www.westlotto.de abgeben.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW – Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Quelle: WestLotto