wrestlemania 37
Foto: WWE

Das WWE-Jahr beginnt in jedem Jahr mit dem Royal Rumble, das Highlight steht aber im Frühling an! WrestleMania 37 wird wieder über zwei Tage stattfinden, das hat die WWE aus dem Vorjahr übernommen. Wir geben euch alle Infos zum größten WWE-Event des Jahres.

Im vergangenen Jahr war eigentlich schon alles für eine große Party in Tampa vorbereitet, am 5. April 2020 sollte dort eigentlich WrestleMania 36 stattfinden. Am großen Tag und in der Woche zuvor wurden hunderttausende Wrestling-Fans in Florida erwartet. Dann kam aber die Corona-Pandemie.

Kurzfristig musste die WWE umsatteln, wollte aber auf keinen Fall absatteln. Das Mega-Event fand plötzlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit im eigenen „Performance Center“, dem Trainingszentrum der WWE statt, wurde im Vorhinein aufgezeichnet und über zwei Nächten ausgestrahlt.

>> Das war WrestleMania 36 – alle Infos zum Mega-Event mitten im Corona-Chaos <<

2021 sind wir zwar immer noch in der Pandemie, durch das Jahr Vorbereitung kann die WWE aber immerhin ein Stück Normalität bieten und WrestleMania 37 vor Fans in einem großen Stadion austragen. Wir beantworten alle Fragen und bereiten euch ideal auf ein einmal mehr einzigartiges WrestleMania vor!

Wann findet WrestleMania 37 statt?

WrestleMania findet immer im Zeitraum Ende März bis Mitte April statt, in diesem Jahr hat sich die WWE ein verhältnismäßig spätes Wochenende ausgesucht. WrestleMania 37 findet am Samstag, den 10. April 2021, und Sonntag, den 11. April 2021, statt.

Fans in Deutschland müssen dabei natürlich wieder die Zeitverschiebung beachten, sodass das Event in der mitteleuropäischen Zeit mitten in der Nacht von Samstag auf Sonntag und dann in der Nacht von Sonntag auf Montag stattfindet.

Um wie viel Uhr beginnt WrestleMania 37?

Die genaue Uhrzeit steht aktuell (Stand: 4. Februar) noch nicht fest. Allerdings beginnt die Main-Show bei WWE Pay-Per-Views für gewöhnlich um 1 Uhr nachts. Davon ist eigentlich auch unabhängig, in welcher Zeitzone der USA das Event stattfindet. Sobald die Startzeit bestätigt wurde, fügen wir das natürlich hinzu.

An beiden Abenden wird es zuvor aber noch eine Pre-Show geben, die die WWE auf der eigenen Facebook-Seite und auch auf YouTube überträgt. Normalerweise dauert sie eine Stunde, so war es auch beim etwas „abgespeckten“ WrestleMania 36. Pre-Show und Main-Show gehen direkt ineinander über, sodass der Start der Pre-Show für Mitternacht deutscher Zeit erwartet werden kann.

>> Royal Rumble 2021: Edge übersteht fast eine Stunde im Ring und gewinnt <<

Findet WrestleMania 37 wieder an zwei Tagen statt?

Ja! Nachdem die WrestleMania-Nächte gerade in den 2010er-Jahren von der WWE in vielen Fällen sehr ausgereizt wurde, hat die coronabedingt kurzfristige Planänderung rundum WrestleMania 36 möglicherweise auch etwas Gutes. Denn 2020 fand WrestleMania zum ersten Mal an zwei Tagen statt.

>> Idole der Kindheit: Das tragische Schicksal der Wrestling-Legenden der 80er und 90er <<

So hatten Wrestling-Fans zwei Tage der Vorfreude und deutlich kürzere Abende. Bei WrestleMania 35 mussten Fans (Pre-Show eingerechnet) rund siebeneinhalb Stunden durchhalten.

Das sorgte für einige Fans vor Ort sogar für das Probleme, dass so lange überzogen wurde, dass sie ihre letzten Züge verpassten. Zudem fiel die Reaktion auf Becky Lynchs Sieg im Main-Event und dem eigentlichen Highlight des Abends verhalten aus, weil viele Fans im Stadion zugaben, sie seien einfach schon müde gewesen.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Nach WrestleMania 36 mit zwei Nächten im „Performance Center“ findet nun auch WrestleMania 37 am Samstag und am Sonntag (10. und 11. April) statt. Dadurch dürften auch mehr Fans in den Genuss kommen, mal ein WrestleMania im Stadion mitzuerleben.

Wie die WWE diesbezüglich langfristig plant, hat sie noch nicht bekanntgegeben – sie zeigten sich aber mit der Umstellung bei WrestleMania 36 zufrieden. Dass die Zwei-Nächte-Regelung auch für 2021 beibehalten wird, ist ein deutliches Indiz dafür, dass das die Zukunft von WrestleMania sein dürfte.

Wo findet WrestleMania 37 statt?

Kein zweites WrestleMania im „Performance Center“ – das dürfte nicht nur die Hoffnung vieler Fans, sondern auch von Wrestlern und Verantwortlichen gewesen sein. Und es gibt Entwarnung: WrestleMania 37 findet wieder in einem großen Stadion statt!

Austragungsort für WrestleMania 37 ist das Raymond James Stadium in Tampa im US-Bundesstaat Florida. Bei den Namen klingelt es bei euch? Aus gutem Grund! Nicht nur sollte im Raymond James Stadium ursprünglich WrestleMania 36 stattfinden, ehe das Event kurzfristig verlegt wurde.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Auch der Super Bowl 55 am 7. Februar 2021 findet im Raymond James Stadium statt. Dabei handelt es sich um ein Novum – noch nie zuvor fanden die beiden Mega-Events im selben Jahr im selben Stadion statt.

>> Super Bowl 2021: Termin, Halbzeitshow, Übertragung – alle Infos zum NFL-Finale <<

Über 65.000 Zuschauer finden unter normalen Umständen Platz im 1998 eröffneten Stadion, das ist natürlich in Zeiten von Corona utopisch. Beim Super Bowl werden 22.500 Fans mit dabei sein.

Im Raymond James Stadium spielt das NFL-Team Tampa Bay Buccaneers mit Star-Spieler Tom Brady – sie stehen ja im Super Bowl 2021 und sind damit das erste Team, das den Super Bowl im eigenen Stadion austragen wird.

Werden Fans bei WrestleMania 37 statt?

Das ist der Plan! Natürlich haben wir gerade in den vergangenen zwölf Monaten gelernt, dass Pläne schnell wieder umgeschmissen werden können, allerdings will die WWE bei WrestleMania 37 zum ersten Mal seit März 2020 Fans bei einer Live-Show willkommen heißen.

Die bisher letzte große TV-Show der WWE vor Zuschauern – das hätte damals wohl kein Fan gedacht:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Die bisher letzten beiden Shows mit Fans waren RAW am 9. März 2020 und NXT zwei Tage später – danach begann die „Performance Center“-Ära ohne Fans. Das Höchste der Gefühle war, dass Nachwuchswrestler und einige wenige Angehörige der WWE-Stars vor Ort sein durften.

>> Hier stellen wir euch das WWE Performance Center vor <<

Seit Sommer ist der „Thunderdome“ mit virtuellen Fans über LED-Boards die neue Heimat der WWE Shows und Pay-Per-Views – zuletzt auch dem Royal Rumble. Für WrestleMania soll aber etwas Größeres aufgefahren werden.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Stephanie McMahon, die Tochter von WWE-Eigentümer Vince McMahon, erklärte bei „TMZ“, dass man nutzen will, dass der Super Bowl zwei Monate vor WrestleMania mit Fans im selben Stadion ausgetragen wird. Man wolle Lehren ziehen und sehen, was möglich sei.

Die NFL lässt 22.500 Fans für den Super Bowl ins Stadion, eine ähnliche Zahl ist auch für WrestleMania realistisch. Bestätigt hat die WWE ihre Pläne noch nicht, es wird aber vermutet, dass sie 25.000 Zuschauer pro Nacht ins Raymond James Stadium mit entsprechendem Hygienekonzept lassen wollen.

Welche Auswirkungen hat Corona 2021 auf WrestleMania?

Das Wichtigste ist schon einmal, dass wieder Fans mit dabei sein können! Das allein wird WrestleMania für viele Wrestling-Fans weltweit schon zum Highlight des Jahres machen. Allerdings wird man auch drumherum noch die Auswirkungen von Corona spüren.

Normalerweise wird die Austragungsstadt in der Woche vor dem Event – ähnlich wie beim Super Bowl oder anderen Großveranstaltungen – komplett von Wrestling-Fans übernommen, es gibt Fan-Festivals, Autogrammstunden und Feiern.

Das wird es natürlich auch 2021 noch nicht wieder im gewohnten Rahmen geben, gerade die Wrestler werden komplett abgeschottet, um das Risiko zu minimieren – große Menschenaufkommen auf engem Raum wird das Hygienekonzept zudem auf keinen Fall zulassen. Der Entertainment-Faktor abseits der Action im Stadion wird auf ein Minimum reduziert.

Die Fans im Stadion werden zudem angehalten sein, auch auf Abstandsregeln zu achten – auch große Euphorie, Umarmungen und Jubeltrauben werden wir also auch bei WrestleMania 37 verzichten müssen.

Sollte WrestleMania 37 nicht in Los Angeles stattfinden?

Ja! Auch hier ist Corona dafür verantwortlich, dass die Pläne mächtig durcheinander geworfen wurden! Eigentlich war geplant, dass WrestleMania 37 ein „Hollywood-WrestleMania“ wird und in unmittelbarer Nähe im neuen SoFi Stadium in Los Angeles ausgetragen wird.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Das Stadion wurde erst im September 2020 eröffnet und ist die Heimat der NFL-Teams LA Rams und LA Chargers. Aufgrund des Hollywood-Bezugs wurde auch spekuliert, dass Dwayne „The Rock“ Johnson ein Comeback feiert.

Allerdings hat die WWE angekündigt, dass WrestleMania 37 im eigentlichen Austragungsort von WrestleMania 36 in Tampa ausgetragen wird. WrestleMania 38 wird das im AT&T Stadium in Texas stattfinden, 2023 kommt die WWE dann für WrestleMania 39 nach Los Angeles.

Wer übertragt WrestleMania 37 in Deutschland?

Für die WWE-Fans in Deutschland gibt es einen Weg, WrestleMania 37 live zu verfolgen – durch eine Mitgliedschaft beim „WWE Network“, dem eigenen Streamingdienst der WWE. Dort sind alle Pay-Per-Views zu verfolgen – monatlich kostet das Network 9,99 US-Dollar.

>> Kurz vor WrestleMania 36: WWE verkündet Partnerschaft mit DAZN – Aus für Sky <<

Im Free-TV ist WrestleMania nicht zu sehen. Kurz vor WrestleMania 36 haben Sky und die WWE ihre Zusammenarbeit beendet, somit gibt es auch nicht – wie es jahrelang die Norm war – die Möglichkeit, WrestleMania über „Sky Select“ zu bestellen.

Was ist WrestleMania?

WrestleMania ist die Mutter aller Wrestling-Großveranstaltungen. Alles begann 1985 im legendären Madison Square Garden, als Hulk Hogan und Mr. T als Tag Team im Main Event antraten. Guest Referee damals war übrigens Box-Legende Muhammad Ali.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Schnell wird klar: Das Event war der Versuch von WWE-Boss Vince McMahon, Wrestling in die Pop-Kultur zu integrieren. Im Laufe der Jahre sind unter anderem Mike Tyson, Floyd Mayweather und selbst der ehemalige US-Präsident Donald Trump bei WrestleMania aufgetreten.

Bereits bei WrestleMania 3, beim legendären Kampf zwischen Hogan und André the Giant, verkündete die WWE eine Zuschauerzahl von über 90.000 Menschen. Bereits in der Woche vor WrestleMania herrscht in der jeweils austragenden Stadt Ausnahmezustand. Es gibt unter anderem verschiedene Shows, Autogrammstunden und Conventions.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Jedes Jahr beginnen die Vorbereitungen auf das Event mit dem Royal Rumble, der die sogenannte „Road to WrestleMania“ einleitet. Spätestens mit dem ersten der „Großen Vier“-Events im WWE-Veranstaltungskalender beziehen sich alle Fehden und Storylines auf WrestleMania.

Wer hat durch den Sieg beim Royal Rumble 2021 ein Titelmatch bei WrestleMania garantiert?

Seit 1993 garantiert der Sieg beim Royal Rumble ein Titelmatch beim darauffolgenden WrestleMania wenige Monate später. Lange galt das nur für die Männer, seit 2018 gibt es auch einen Royal Rumble für den Frauen – auch da gibt es diese Garantie.

>> Das war der Royal Rumble 2021 <<

Bei den Männern hat WWE-Legende Edge gewonnen – vor einem Jahr, beim Royal Rumble 2020, feierte er ja sein großes Comeback neun Jahre nach seinem eigentlichen verletzungsbedingten Karriereende.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Ein Einzelmatch vor Zuschauern wurde ihm aufgrund von Corona seitdem nicht gegönnt. Das dürfte sich bei WrestleMania 37 ändern. Er kann sich aussuchen, ob er den WWE Universal Champion oder den WWE Champion herausfordert.

Bei den Frauen war es Bianca Belair, die sich den Sieg sichern konnte. Sie eliminierte zum Schluss Charlotte Flair und Rhea Ripley und bejubelte dann ihren bisher größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Auch sie hat sich dadurch eine große Chance für WrestleMania 37 gesichert.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Die Matchcard von WrestleMania 37

Bisher stehen noch keine Matches für WrestleMania 37 fest – einzig, dass Edge und Belair ein Titelmatch bekommen, ist schon klar. Wir werden die Matchard natürlich fortlaufend aktualisieren.

Titelmatch für den Royal Rumble Gewinner: Edge gegen Titelverteidiger

Titelmatch für den Royal Rumble Gewinner: Bianca Belair gegen Titelverteidiger

Tritt The Undertaker bei WrestleMania 37 an?

War es das endgültig? Die Frage haben sich Wrestling-Fans in den vergangenen Jahren in Bezug auf die Karriere von The Undertaker immer wieder gestellt. Etwa, als er bei WrestleMania 33 seinen Hut und seine Mantel nach der Niederlage gegen Roman Reigns im Ring ließ.

Eigentlich sollte das auch sein letztes Match sein – Mark Calaway (der Mann hinter dem Undertaker-Gimmick) war aber so unzufrieden mit dem Match, dass er immer noch eins dranhing. Zuletzt trat er bei WrestleMania 36 in einem vorab aufgenommenen „Boneyard Match“ gegen AJ Styles an.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Daraufhin erklärte er im Rahmen seiner eigenen Doku „The Last Ride“ seinen Rücktritt und wurde auf den Tag genau 30 Jahre nach seinem ersten großen WWE-Auftritt bei der Survivor Series 2020 von alten Weggefährten verabschiedet.

Es scheint also, als hätten wir The Undertaker, den Mann mit der unglaublichen Bilanz von 25-2 bei WrestleMania, im vergangenen Jahr letztmals als Aktiver auf der großen WrestleMania-Bühne gesehen.

>> WWE 2K Battlegrounds: So verrückt ist nicht mal der Wrestling-Alltag <<

Hat Dwayne „The Rock“ Johnson einen Auftritt bei WrestleMania 37?

Bereits seit 2018 ist ein Thema, dass „The Rock“ bei WrestleMania 37 in den Ring steigen könnte. Ein Gerücht? Nein, ausnahmsweise war dafür nicht Social Media verantwortlich, sondern Johnsons eigener Cousin Roman Reigns, aktueller WWE Universal Champion.

Er schlug das Aufeinandertreffen zwischen den beiden Cosuins im Rahmen einer Pressetermins vor und sagte, es sei sein „Traum-Match“. Da wurden nicht nur Wrestling- und The-Rock-Fans aufmerksam, sondern auch viele Nostalgiker – immerhin ist „The Rock“ immer noch einer der größten Stars der Wrestling-Geschichte.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Wieso schlägt man 2018 aber ein Match für 2021 vor? Weil WrestleMania 37 ursprünglich in Los Angeles, in direkter Nähe zu Hollywood stattfinden sollte und „The Rock“ mittlerweile der größte Hollywood-Star ist – zwei Fliegen mit einer Klappe also.

Aufgrund der coronabedingten Verschiebungen im Kalender wird es zu diesem Match aber aller Voraussicht nach nicht kommen, womöglich wird der Plan um zwei Jahre nach hinten verschoben, denn 2023 findet WrestleMania dann im SoFi Stadium in LA statt und dann könnte es zum großen Familienwettstreit zwischen „The Rock“ und Roman Reigns kommen.