Nach dem Aufeinandertreffen zwischen Usman und Masvidal bei UFC 261 hat auch UFC 262 in der Nacht vom 15. auf den 16. Mai mit dem großen Kampf zwischen Charles Oliveira und Michael Chandler die Erwartungen gehalten. Hier erfahrt ihr alles Wissenswertes.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Wie lief UFC 262?

Oliveira besiegte Chandler via TKO (Punches) nach 0:19 in der zweiten Runde und sicherte sich so den Titel! Die weiteren Highlights: Tony Ferguson verliert schon wieder, Katlyn Chookagian besiegte Viviane Araujo nach Punkten und  Edson Barboza überzeugte gegen Shane Burgos.

Alle weiteren Infos zu der Veranstaltung findet ihr auf der offiziellen Seite der UFC.

Wann fand UFC 262 statt?

UFC 262 findet in der Nacht von Samstag, 15. Mai auf Sonntag, 16. Mai statt. Wie gewohnt müssen für Fans in Deutschland entweder lange wachbleiben oder sich früh einen Wecker stellen. Die Main-Card beginnt um ca. 4 Uhr deutscher Zeit – mit den Prelims geht es um ungefähr 2 Uhr los.

>> UFC: Das sind die wichtigsten Events, Termine und Kämpfe <<

Wo fand UFC 262 statt?

Von der VyStar Veterans Memorial Arena in Jacksonville, die Austragungsort von UFC 261 war, geht es ins Toyota Center. Das Toyota Center in Houston im US-Bundesstaat Texas bietet Platz für 17.000 Fans. Es ist die Heimat des NBA-Teams Houston Rockets.

UFC 262: Übertragung in Deutschland

Wie gewohnt übernimmt auch bei UFC 262 DAZN die Live-Übertragung in Deutschland. Der Stream beginnt zum Start der Main-Card um 4 Uhr deutscher Zeit, der Hauptkampf zwischen Charles Oliveira und Michael Chandler dürfte gegen 6 Uhr starten.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

In welcher Gewichtsklasse fand Oliveira vs. Chandler statt?

Im Leichtgewicht, das im Bereich zwischen 66 und 70 Kilogramm angesetzt ist. Im UFC-Ranking für das Leichtgewicht (Stand: 4. Mai 2021) sind die beiden auf den Positionen 3 und 4 angesiedelt. Oliveira steht dabei unmittelbar vor Chandler. Auf den Spitzenpositionen liegen Dustin Poirier und Justin Gaethje.

>> UFC: Die aktuellen Rankings aller Gewichtsklassen – mit den Champions <<

Was war das Besondere an Oliveira vs. Chandler?

Und damit kommen wir auch gleich zur Besonderheit des Kampfes, denn aktuell gibt es im Leichtgewicht keinen amtierenden Champion. Gesucht wird der Nachfolger von Khabib Nurmagomedov.

Der Russe hielt den Titel seit April 2018, verkündete nach mehreren erfolgreichen Titelverteidigungen und einer dominanten Ära als Champion im Herbst 2020 aber seinen Rücktritt. Es dauerte bis März 2021, dass UFC-Eigentümer Dana White die Entscheidung offiziell „akzeptierte“ und der Titel vakant wurde.

>> Khabib Nurmagomedov demütigt Justin Gaethje und beendet seine Karriere <<

Nun haben Oliveira und Chandler die Chance, die Spitze der Leichtgewicht-Klasse zu erklimmen. Für beide wäre es der erste UFC-Titel und für beide somit ein absolutes Highlight ihrer bisherigen Laufbahn.

Niemand in der UFC-Historie hat häufiger den „Performance of the Night“-Award erhalten als Oliveira, dem diese Ehre bereits zehnmal zu Teil wurde. Für einen Titelgürtel hat es allerdings noch nie gereicht. Vielleicht ist es ja jetzt soweit!

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Findet UFC 262 vor Zuschauern statt?

Ja! Bereits in den vergangenen Wochen konnten sich UFC-Fans wieder daran gewöhnen, dass Fans live bei den Events dabei sind. So wird es auch im Toyota Center in Texas sein. Wie Dana White erklärte, wurden die 17.000 Tickets für das Event innerhalb von wenigen Minuten verkauft – wir können uns also auf ein volles Haus freuen!

>> UFC – alle Infos zum größten MMA-Verband der Welt und seiner Geschichte <<

UFC 262: Alle Kämpfe im Überblick

Außer dem Kampf zwischen Chandler und Oliveira stehen noch weitere Top-Fights des Events fest. Das ist die Fight Card von UFC 262 (Stand: 4. Mai):

Main Card:

Charles Oliveira – Michael Chandler (Kampf um den Leichtgewicht-Titel) – Sieg Oliveira durch technischen K.o.
Tony Ferguson gegen Beneil Dariush (Leichtgewicht) – Sieg Dariush nach Punkten 
Kaitlyn Chookagian gegen Viviane Araujo (Fliegengewicht der Frauen) – Sieg Chookagian nach Punkten 
Shane Burgos gegen Edson Barboza (Federgewicht) – Sieg Barboza durch K.o.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Oliveira vs. Chandler: Wen sahen die anderen MMA-Kämpfer als Favoriten?

Es hat sich etabliert, dass auch andere MMA-Kämpfer im Vorfeld von großen UFC-Fights ihren Senf dazugeben und einschätzen, wer für sie der Favorit ist. „Fighter Picks“ heißt dieses auf YouTube beliebte Format. Was die verschiedenen Kollegen von Oliveira und Chandler sagten, könnt ihr euch hier anschauen:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Wie sah die Kampfbilanz von Oliveira und Chandler aus?

Seit Dezember 2017 ist Charles Oliveira ungeschlagen – acht Fights hat er in dieser Zeit für sich entschieden. Insgesamt liegt er bei 30 Siegen in 39 Kämpfen. Neben acht Niederlagen gab es noch einen No Contest.

Bei Michael Chandler liegt die letzte Niederlage ziemlich genau zwei Jahre zurück (11. Mai 2019). Damals stieg Chandler noch für den UFC-Konkurrenten Bellator ins Oktagon. Seinen bisher einzigen UFC-Kampf gewann Chandler bei UFC 257 im Januar.