Conor McGregor
Foto: Pa Wire/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Das MMA-Jahr 2020 startet mit einem echten Knaller-Fight. UFC-Legende Conor McGregor steigt endlich wieder ins Octagon und trifft dabei auf „Cowboy“ Donald Cerrone. Ein Fight, der besondere Spannung verspricht. Wir haben alle Infos zu dem Fight, der im Rahmen von UFC 246 stattfindet, für euch zusammengestellt.

Conor McGregor ist zurück! Der wohl bekannteste UFC-Kämpfer der Geschichte feiert mit dem Kampf gegen Donald Cerrone sein Comeback, nachdem er bei seiner Niederlage im Oktober 2018 gegen Khabib Nurmagomedov zuletzt im Octagon gestanden hatte. Zudem hatte „The Notorious“ immer wieder für Negativ-Schlagzeilen gesorgt.

Einmal schlug er einen alten Mann in einem Pub ins Gesicht, ein anderes Mal zertrümmerte er das Handy eines Fans – und dann waren da noch die Gerüchte, um einen Seitensprung mit Folgen.

Wir beantworten hier für euch alle wichtigen Fragen zum Kampf zwischen Conor McGregor und Donald Cerrone:

Wann findet der Kampf statt?

Conor McGregor und Donald Cerrone werden am 18. Januar 2020 gegeneinander antreten.

Während McGregor letztmals im Oktober 2018 im Octagon stand und am 12. November 2016 zuletzt einen UFC-Fight zu seinen Gunsten entschied, steht Cerrone voll im Saft, absolvierte 2019 vier Kämpfe! Gegen Alexander Hernandez und Al Iaquinta noch gewann, verlor der „Cowboy“ die vergangenen zwei Fights gegen Tony Ferguson und Justin Gaethje jeweils durch technischen K.o. .

Wer überträgt den Fight?

Kein deutscher TV-Sender wird den Kampf live übertragen. Doch für deutsche UFC-Fans gibt es gute Nachrichten! Denn: DAZN wird den Fight zwischen Conor McGregor und Donald Cerrone am 18. Januar 2020 live streamen.

Wo steigt der Kampf?

Standesgemäß findet der Kampf in Las Vegas statt. In der Wüste von Nevada wurde die T-Mobile-Arena auf dem Strip der Spielermetropole für den Kampf ausgewählt. 20.000 Zuschauer finden in der 2016 eröffneten Arena Platz. Und die Halle wird mit 100 prozentiger Sicherheit ausverkauft sein. Auch der Show-Boxkampf zwischen Conor McGregor und Rekord-Boxer Floyd Mayweather Jr. fand im August 2017 in der Arena statt.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Um wie viel Uhr findet der Kampf statt?

Die genaue Uhrzeit für das Event steht noch nicht fest. Doch bei 9 Stunden Zeitverschiebung im Vergleich zur europäischen Uhrzeit, dürfte der Fight zwischen 4 und 6 Uhr morgens deutscher Zeit am 19. Januar starten.

Sobald wir hier eine offizielle Uhrzeit bekannt wird, lassen wir es euch wissen.

In welcher Gewichtsklasse wird der Kampf ausgetragen?

Der Fight steigt im Weltergewicht. Das bedeutet, dass die Kämpfer zwischen 71 und 76 Kilogramm (156 bis 170 Pfund) auf die Waage bringen müssen.

Eigentlich treten beide Kämpfer im Leichtgewicht bis 70 Kilogramm (155 Pfund) an. Dadurch, dass McGregor länger nicht mehr im Octagon stand, wird allgemein vermutet, dass der frühere Titelträger im Feder- und Leichtgewicht der so genannte „Weight Cut“ nicht so leicht gefallen wäre. Nach mehreren Wochen Trainingscamp unterziehen sich die MMA-Athleten in den letzten Tagen vor dem offiziellen Wiegen einer sehr kräftezehrenden Prozedur, um auf das nötige Gewicht zu kommen. Eine echte Tortur, die Kämpfern im Alter nicht unbedingt leichter fällt.

Der 31 Jahre alte McGregor trat schon zwei Mal im Weltergewicht an. Zwei Mal hieß sein Gegner dabei Nate Diaz. Während McGregor den ersten Fight der beiden Kontrahenten im März 2016 noch verlor, gelang ihm nur fünf Monate später die erfolgreiche Revanche gegen Diaz.

Wer ist der Favorit?

Der Wettanbieter bwin sieht McGregor ganz klar vorne. Bei einem Euro Einsatz gibt es bei einem Sieg des Favoriten lediglich 1,40 Euro zurück. Für einen Sieg von Donald Cerrone gibt es das Doppelte. (Stand 4. Dezember 2019)

Aber Vorsicht: Cerrone sollte nie unterschätzt werden! Der „Cowboy“ ist immerhin der Mann mit den meisten Siegen (23) und den meisten vorzeitigen Siegen (16) in der UFC-Geschichte. Der fünf Jahre ältere Cerrone ist sehr erfahren und ist zehn Zentimeter größer als McGregor, was sich natürlich auch positiv auf die Reichweite auswirkt.

Wie sieht die Fight Card für UFC 246 aus?

Hauptkampf:

Conor McGregor – Donald Cerrone (Weltergewicht)

Vorkämpfe:

Andre Fili (USA) – Sodiq Yussuff (Nigeria) (Federgewicht)

Roxanne Modafferi (USA) – Maycee Barber (USA) (Frauen-Fliegengewicht)

Nasrat Haqparast (Deutschland) – Drew Dober (USA) (Leichtgewicht)

Grant Dawson (USA) – Chas Skelly (USA) (Federgewicht)

Aleksei Oleinik (Russland) – Maurice Greene (USA) (Schwergewicht)

Anthony Pettis (USA) – Carlos Diego Ferreira (Brasilien) (Leichtgewicht)

Tim Elliott (USA) – Askar Askarov (Russland) (Fliegengewicht)

Holly Holm (USA) – Raquel Pennington (USA) (Frauen-Bantamgewicht)

Brian Kelleher (USA) – Ode Osbourne (USA) (Bantamgewicht)