Vince Lombardi Trophy Super Bowl 51
Foto: Larry W. Smith/EPA/dpa

Super Bowl 2021 ist nicht mehr fern: Am 7. Februar 2021 wird in Tampa der NFL-Champion gesucht. Doch der Super Bowl ist viel mehr als nur das. Wir haben alle Infos, News und Fakten zum größten Einzelsportereignis der Welt für euch.

Termin: Wann findet der Super Bowl 2021 statt?

Der Super Bowl 55, das Endspiel der National Football League (NFL), findet am 7. Februar 2021 in der Nacht von Sonntag auf Montag um 0.30 Uhr deutscher Zeit zwischen den Tampa Bay Buccaneers, dem Sieger der NFC, und den Kansas City Chiefs, dem Sieger der AFC, statt. Zumindest ist das der Plan. Doch was ist in Corona-Zeiten schon sicher? Eine Verschiebung ist nicht auszuschließen.

>> NFL Playoffs 2021: Ergebnisse, Spielplan, Übertragung bei ProSieben und DAZN – alle Infos <<

Der Super Bowl gilt als das größte Einzelsport-Event der Welt und lockt in den USA Jahr für Jahr bis zu 115 Millionen Menschen vor die TV-Bildschirme. In Deutschland sahen beim Super Bowl 2020 durchschnittlich 1,9 Millionen Zuschauer zu. Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2016 (1,78 Millionen Zuschauer) übertroffen. Starke Werte für Ausstrahlungen mitten in der Nacht.

Austragungsort: Wo findet der Super Bowl 2021 statt?

Als Austragungsort für den Super Bowl 2021 dient das Raymond James Stadium in Tampa, Florida – die Heimstätte der Tampa Bay Buccaneers. Star-Quarterback Tom Brady hat damit also in seinem ersten Jahr an neuer Wirkungsstätte gleich ein NFL-Finale im heimischen Stadion. In der langen Geschichte der NFL gelang dies zuvor noch keinem Team. Die „Bucs“ erreichten ohnehin erst ein einziges Mal den Super Bowl und konnten ihn gleich auch gewinnen (2003).

Das Raymond James Stadium bietet seit 2016 Platz für 65.857 Zuschauer. Zu besonderen Anlässen – und ein solcher ist der Super Bowl zweifelsohne – kann die Kapazität allerdings auf bis zu 75.000 erhöht werden. Blickfang des Stadions ist das 31 Meter lange Piratenschiff, das hinter der nördlichen Endzone platziert ist.

>> Von Super Bowl I bis LV: Alle Super Bowls der NFL-Geschichte <<

Neben NFL-Spielen werden im Raymond James Stadium auch College-Football-Partien sowie Fußball-Länderspiele und Konzerte ausgetragen. Eigentlich wollte die WWE am 5. April 2020 auch das Großevent „WrestleMania 36“ dort austragen, aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung allerdings ins WWE Performance Center in Orlando verlegt, wo es ohne Zuschauer stattfand. Das 1998 eröffnete Raymond James Stadium war 2001 (Sieger: Baltimore Ravens) und 2009 (Sieger: Pittsburgh Steelers) bereits Austragungsort des Super Bowl.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Ursprünglich hatte die NFL den Super Bowl LV an das neue SoFi Stadium in Los Angeles gegeben. Aufgrund von Verzögerungen beim Neubau beschloss die Liga am 23. Mai 2017 jedoch, das Endspiel nach Tampa zu verlegen und stattdessen 2022 nach LA zu gehen.

Teams: Wer steht im Super Bowl 2021?

Als erstes für den Super Bowl am 7. Februar 2021 qualifizierten sich die Tampa Bay Buccaneers um Star-Quarterback Tom Brady mit einem Sieg (31:26) über die Green Bay Packers. Die „Bucs“ sind somit das erste Team in der NFL-Geschichte, das an einem Super Bowl im eigenen Stadion teilnehmen wird.

Ihr Gegner sind die Kansas City Chiefs, die sich im Conference-Championship-Game der AFC mit 38:24 gegen die Buffalo Bills durchsetzten. Der amtierende Super-Bowl-Champion könnte zum insgesamt achten Team werden, dem eine Titelverteidigung gelingt.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Die Playoffs der NFL begannen am 9. Januar 2021, am 24. Januar stiegen dann die Championship Games der AFC und NFC, in denen die Teilnehmer am Super Bowl bestimmt wurden.

Übertragung: Der Super Bowl 2021 im TV und Stream

Der Super Bowl zieht nicht nur in den USA die Zuschauer in den Bann, sondern zunehmend auch in Deutschland. Wie auch 2020 wird das sportliche Großereignis 2021 wieder bei ProSieben und ProSieben MAXX zu sehen sein. Am Sonntag, 7. Februar um 20.15 Uhr geht es bei ProSieben MAXX mit der Vorberichterstattung – dem Countdown zum Super Bowl – los, ehe um 22.40 Uhr ProSieben die Live-Übertragung aus dem Raymond-James-Stadium übernimmt. Kickoff ist um 0.30 Uhr deutscher Zeit.

>> ran NFL: Das sind die Moderatoren und Kommentatoren der Saison 2020/21 <<

Im vergangenen Jahr waren Jan Stecker und Patrick Esume die Kommentatoren, der ehemalige NFL-Profi Björn Werner war als Experte im Einsatz. Auch „Icke“ Dommisch war mit am Start. Wer genau aus dem „ran NFL“-Team 2021 vor Ort sein wird, ist noch nicht bekannt.

Doch nicht nur im TV, sondern auch online im Live-Stream, können Fans den Super Bowl verfolgen. Parallel zur Ausstrahlung im Fernsehen gibt es die Vorberichte sowie das Spiel auch kostenlos im Stream unter ran.de, der ran-App (für Android und iPhone) sowie auf Joyn zu sehen. prosieben.de und prosiebenmaxx.de bieten zudem jeweils einen Live-Stream, auf dem man das aktuelle TV-Programm live verfolgen kann.

>> „Icke“ Dommisch: Vom ProSieben-Praktikanten zum Gesicht von „ran NFL“ <<

Ebenso wird der Super Bowl 2021 wieder bei DAZN übertragen. 2020 hatte der Streamingdienst Martin Pfanner als Kommentator im Einsatz, Experten waren Sebastian Vollmer und Markus Kuhn. DAZN bietet die Übertragung zusätzlich mit dem englischen Originalkommentar an.

Wird der Super Bowl 2021 in der Wiederholung gezeigt?

2020 wurde die Berichterstattung rund um den Super Bowl am Montagvormittag auf ProSieben MAXX wiederholt. Auch im Stream bei ran.de konnte die Wiederholung auf Abruf geschaut werden. 2021 wird sich daran sehr wahrscheinlich nichts ändern.

Halbzeit-Show: Wer tritt beim Super Bowl 2021 auf?

Es ist eines DER Themen vor jedem Super Bowl: Wer tritt in der Halbzeit-Show des Mega-Events auf? Für den Super Bowl 2021 steht das jetzt auch endlich fest: The Weeknd rockt die Halbzeitshow. „Ich bin demütig, geehrt und begeistert, das Zentrum dieser berühmt-berüchtigten Bühne zu sein“, sagte der Musiker.

>> The Weeknd tritt in Super Bowl-Halbzeitshow auf <<

2020 durften sich die Fans auf geballte Frauenpower freuen: Mit Jennifer Lopez und Shakira machten zwei Pop-Diven gemeinsame Sache – und legten eine Mega-Show hin.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Dass die Wahl der NFL auf zwei der weltweit erfolgreichsten Musikerinnen fiel, überraschte dabei nur wenig. Nach einem ziemlich öden Auftritt von Maroon 5 beim Super Bowl 2019 und dem umstrittenen Umgang mit dem mittlerweile arbeitslosen Quarterback Colin Kaepernick, der in der Spielzeit 2016/17 vor NFL-Spielen bei der Nationalhymne aus Protest gegen Polizeigewalt und Rassismus auf die Knie gegangen ist, musste zwingend wieder ein echter Hit her. Im Jahr zuvor hatten zahlreiche Superstars wie Jay-Z, Rihanna und Cardi B wegen der Kaepernick-Debatte kein Interesse an einem Auftritt in der Halftime-Show.

Die berühmteste Halbzeit-Show aller Zeiten – und das wird auch für immer so bleiben, da legen wir uns fest – fand am 1. Februar 2004 im Rahmen des 38. Super Bowls statt. Justin Timberlake und Janet Jackson fabrizierten das legendäre „Nipplegate“ – mehr dazu unter dem Menüpunkt „Der größte Skandal der Super-Bowl-Geschichte“.

Super Bowl 2021: Wer singt die Nationalhymne?

Weniger prestigeträchtig als die Halbzeit-Show, aber dennoch nicht uninteressant: Wer singt vor dem Super Bowl die US-Nationalhymne? In den patriotischen Vereinigten Staaten wird vor jedem NFL-Spiel die Hymne gesungen. Beim Super Bowl LIV wurde diese Ehre Demi Lovato zuteil.

In der Vergangenheit hatten schon Stars wie Lady Gaga, Beyoncé, Luke Bryan, Whitney Houston, Diana Ross, Jennifer Hudson, Billy Joel, Mariah Carey, Alicia Keys oder Neil Diamond „The Star-Spangled Banner“ gesungen.

>> NFL: Die schönsten Spielerfrauen der Football-Stars <<

2021 wird es ein Duett geben: Die Sängerin Jazmine Sullivan und der Country-Star Eric Church werden die Nationalhymne singen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jazmine Sullivan (@jazminesullivan)

Wer singt „America the Beautiful“?

„America the Beautiful“, eines der patriotischsten Lieder Amerikas, wird von der R&B-Sängerin „H.E.R.“ zum Besten gegeben:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von H.E.R. (@hermusicofficial)

Beim Super Bowl 2014 zwischen den Denver Broncos und den Seattle Seahawks (8:43) sorgte das Lied für eine Kontroverse. In einer Werbung des Firma Coca-Cola sangen Menschen unterschiedlicher Herkunft, unter anderem eine Frau mit Kopftuch, einzelne Strophen von „America the Beautiful“ in ihren jeweiligen Muttersprachen. Vor allem dem rechten Spektrum zugehörige Amerikaner riefen in der Folge zum Boykott gegen Coca-Cola auf – sie störten sich daran, dass das Lied nicht durchgängig in der Originalsprache Englisch gesungen wurde.

>> Patrick Esume: Flotte Sprüche und starke Analysen – so tickt der NFL-Experte <<

Super Bowl 2021: „TikTok Tailgate“ mit Miley Cyrus

Beim Super Bowl 2021 wird es im Rahmen des Unterhaltungsprogramms eine Premiere geben. Beim ersten „TikTok Tailgate“, einem speziell für die 7500 geimpften und von der NFL eingeladenen Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen ins Leben gerufenen Event, tritt Miley Cyrus auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von NFL (@nfl)

Das „Tailgating“ hat im American Football eine lange Tradition. Mehrere Stunden vor Kickoff eines Football-Spiels, besonders im College und in der NFL, treffen sich Fans auf den Parkplätzen vor dem Stadion zu den sogenannten „Tailgate-Partys“. Dabei essen und trinken sie aus den Heckklappen ihrer Autos („tail“ bedeutet Heck).

Schiedsrichter: Wer pfeift Super Bowl 2021?

Im Super Bowl 2021 wird es zu einer Premiere kommen. Mit Sarah Thomas kommt erstmals in der SB-Geschichte eine Frau im Schiedsrichtergespann zum Einsatz:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von NFL (@nfl)

Sarah Thomas ist zum Ende ihrer sechsten Saison in der NFL eine der insgesamt sieben Unparteiischen beim Endspiel um die Meisterschaft. Die 47-Jährige wird die Aufgabe als „Down Judge“ übernehmen. Hauptschiedsrichter ist Carl Cheffers.

>> NFL-Saison 2020/21: Playoffs, Modus, Übertragung, Super Bowl – alle Infos <<

Das ist das Schiedsrichter-Team für den Super Bowl 2021:

  • Referee: Carl Cheffers
  • Umpire: Fred Bryan
  • Down Judge: Sarah Thomas
  • Line Judge: Rusty Baynes
  • Field Judge: James Coleman
  • Back Judge: Dino Paganelli
  • Side Judge: Eugene Hall

Corona: Findet der Super Bowl 2021 mit Zuschauern statt?

Die Corona-Pandemie macht natürlich auch vor der NFL keinen Halt. Bereits nach wenigen Wochen wurden in der Regular Season zahlreiche Spiele verlegt, letztlich konnte sie aber wie terminlich geplant beendet werden. Mit einigen Ausnahmen waren Zuschauer während der Spiele nicht erlaubt.

>> NFL 2020/21: Ergebnisse, Spielplan und Standings nach Abschluss der Regular Season <<

Anfang Oktober sorgte Floridas Gouverneur Ron DeSantis mitten in einer Phase, in der die weltweiten Infektionszahlen wieder in die Höhe schnellten, mit einer Aufhebung der Corona-Beschränkungen für Aufsehen: Allen Stadien des Bundesstaates erlaubte er volle Auslastung – inklusive des Raymond James Stadium, der Spielstätte des Super Bowl LV.

Und offenbar war das bereits ein Fingerzeig auf den 7. Februar 2021. Denn wie die NFL am 22. Januar bekanntgab, dürfen dem Super Bowl in diesem Jahr zwar nicht die maximale Anzahl an Zuschauern beiwohnen, aber immerhin sind 22.000 Fans erlaubt. 7500 davon seien bereits geimpfte Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen, die die Tickets als Dank für ihren Einsatz in der Pandemie kostenlos erhielten. Zusätzlich sollen 14.500 weitere Fans unter Einhaltung von strikten Schutzmaßnahmen live bei dem Sport-Großereignis im Stadion dabei sein.

>> Super Bowl 2021 mit Zuschauern: NFL erlaubt 22.000 Fans den Zutritt! <<

Warum heißt es offiziell Super Bowl LV?

LV steht für die römischen Ziffern L (50) und V (5) und ergibt somit die Zahl 55. Eingeführt wurde diese Bezeichnung übrigens mit dem Super Bowl V (5), damit Jahreszahlen nicht für Verwirrung sorgen. Die einzige Ausnahme bildete Super Bowl 50 zwischen den Denver Broncos und den Carolina Panthers (24:10) am 7. Februar 2016.

Super Bowl 2021: Wer hat Heimrecht?

Auch wenn ein Team, wie im Fall der Tampa Bay Buccaneers, einen Super Bowl im eigenen Stadion bestreitet, ist es nicht gegeben, dass es automatisch auch Heimrecht besitzt. Denn in der NFL haben die Teams aus der AFC und der NFC abwechselnd Heimrecht – der AFC-Champion in den geraden Jahren und der NFC-Champion in den ungeraden Jahren. Und so kommt es, dass die „Bucs“ im heimischen Raymond James Stadium, dem beim Super Bowl LV 22.000 Zuschauer beiwohnen dürfen, auch noch Heimrecht haben.

>> NFL: Top Ten! Das sind die Spieler mit den dicksten Verträgen <<

Ein Vorteil ist das Heimrecht im Super Bowl allerdings nicht wirklich. Die einzige Auswirkung auf das Spiel ist die Wahl des Trikots – hier hat das Heimteam Vortritt. Wir vermuten, dass die Tampa Bay Buccaneers sich für ihre weißen Trikots entscheiden werden. Warum? Ganz einfach: Aberglaube! 13 der letzten 16 Super-Bowl-Sieger trugen Weiß.

Für die Kansas City Chiefs um Quarterback Patrick Mahomes würden in diesem Fall nur die roten Jerseys übrig bleiben. Mit denen gewannen sie im Super Bowl 2020 allerdings gegen die San Francisco 49ers. Ein gutes Omen für die Titelverteidigung!

Zahlen und Fakten rund um den Super Bowl

4000 Tonnen Popcorn, 14.000 Tonnen Chips, oder auch 1,3 Milliarden Chicken Wings. Der Super Bowl ist auch aus wirtschaftlicher Sicht ein Riesending. So machen Pizza-Lieferdienste zum Beispiel allein am Finaltag ein Drittel ihres gesamten Jahresumsatzes. Aber lest selbst: Hier haben wir weitere verrückte Zahlen und Fakten rund um den Super Bowl für euch gesammelt.

>> Super Bowl LIV: Verrückte Fakten zum NFL-Finale 2020 in Zahlen <<

Rückblick: Das war Super Bowl 2020

Der 54. Super Bowl wurde am 2. Februar 2020 in Miami ausgetragen. Zum Champion kürten sich die Kansas City Chiefs, die die San Francisco 49ers mit 31:20 schlugen. Das sind die wichtigsten Ereignisse des Spiels auf einen Blick:

Der größte Skandal der Super-Bowl-Geschichte

Der wohl berühmteste Super-Bowl-Skandal fällt auf Janet Jackson und Justin Timberlake zurück. In der Halbzeit-Show des Super Bowl XXXXVIII (38) zwischen den New England Patriots und Carolina Panthers 2004, entblößte Timberlake die rechte Brust der Schwester von Michael Jackson:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Ein Skandal, der als „Nipplegate“ in die Geschichte einging – und zugleich das US-Fernsehen revolutionierte. Denn in der Folge des Skandals strahlen alle Sender seitdem große Live-Auftritte etwas zeitversetzt aus, um gegebenenfalls noch die Möglichkeit zu haben, bei ähnlichen Situationen einzugreifen. Betroffen sind neben dem Super Bowl auch andere Großveranstaltungen wie die Grammys oder die Oscar-Verleihung.

Die Rekord-Titelträger beim Super Bowl

Die New England Patriots teilen sich die Spitzenposition der meisten Super-Bowl-Siege mit den Pittsburgh Steelers. Je sechs Mal konnten die Teams die Vince Lombardi Trophy, benannt nach dem 1970 verstorbenem NFL-Trainer Vince Lombardi, gewinnen. Mit je fünf Siegen folgen die Dallas Cowboys und San Francisco 49ers vor den Green Bay Packers und New York Giants (je vier Erfolge).

>> NFL: Das sind die 10 Topverdiener aller Zeiten <<

Die deutschen Super-Bowl-Sieger

Zwei Deutschen gelang es bisher, den Super Bowl zu gewinnen: Markus Koch gewann 1988 die 22. Auflage im Trikot der Washington Redskins gegen die Denver Broncos. Der gebürtige Kaarster Sebastian Vollmer machte es ihm 27 Jahre später nach und besiegte mit den New England Patriots die Seattle Seahawks. 2016 wiederholte Vollmer seinen Triumph – diesmal gegen die Atlanta Falcons.

>> Video: Hier erzielt Equanimeous St. Brown als dritter Deutscher einen Touchdown in der NFL <<

Beim Super Bowl 2020 verpasste Mark Nzeocha die Chance, als dritter Deutscher die Vince Lombardi Trophy zu gewinnen. Der 1990 in Ansbach geborene Linebacker unterlag mit den San Francisco 49ers den Kansas City Chiefs mit 21:30.

Die schönen Spielerfrauen der Stars im Super Bowl

Bis es im Super Bowl 2021 ums Eingemachte geht, wird Euch noch reichlich American Football geboten. Um Euch die Wartezeit zu versüßen, lohnt es sich aber auch, einen Blick abseits des Platzes zu wagen. So könntet Ihr Euch beispielsweise den Spielerfrauen widmen, die den NFL-Stars mit Rat und Tat zur Seite stehen. Viel Spaß mit unserer Bildergalerie!