Super Bowl 2020 Halbzeitshow Shakira J.Lo
Foto: Timothy A. Clary/AFP

Für viele war es der Höhepunkt beim diesjährigen Super Bowl LIV: die Halbzeit-Show der Superstars Shakira und Jennifer Lopez.

Die beiden „älteren“ Damen im Musik-Geschäft legten einen Hammer-Auftritt hin, bei dem sie unter Beweis stellten, dass Frau auch mit 43 beziehungsweise 50 Jahren super-sexy sein kann.

Für einige US-Bürger und -Bürgerinnen war das offenbar ein wenig zu viel! Laut einem Bericht des US-Nachrichtensenders „CNN“ gab es nach dem 31:20-Erfolg der Kansas City Chiefs über die San Francisco 49ers über 1300 Beschwerden.

Wo genau beschwert man sich eigentlich, wenn im TV zu wenig Stoff am Leib ist? Genau, bei der Behörde für Rundfunkaufsicht.

Schauen wir uns zunächst einmal, worum es überhaupt geht. Zwei Knaller-Frauen lieferten beim Super Bowl eine Knaller-Optik, seht selbst:

Po-Alarm beim Super Bowl! Shakira und Jennifer Lopez mit mega-heißer Halbzeitshow

In der Spitze verfolgten alleine in den USA laut US-Sender „Fox“ über 100 Millionen Menschen das größte Einzelsportereignis der Welt an den TV-Geräten. Und etwas mehr als 1300 Menschen fanden die Show zu sexy, fühlten sich sogar belästigt.

„Ich bin sehr beleidigt durch diese Porno-Vorstellung bei einem angeblichen Familien-Ereignis“, heißt es in einer Beschwerde. In einer anderen steht: „Außerhalb von Porno-Magazinen habe ich noch nie so viele Sex-Posen gesehen.“ Eltern klagten außerdem, dass sie ihre Kinder aus dem Raum schicken mussten.

Alles versext beim Super Bowl? Oder war es halb so schlimm? Das muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden. Fakt ist, dass Beschwerden anlässlich des Super Bowls nicht neu sind.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Im Gegenteil, bei der sogenannten „Nipplegate“-Affäre 2004 gingen 540.000 Beschwerden ein. Justin Timerberlake war damals zusammen mit Janet Jackson aufgetreten, die am Ende der Show eine Brust zum Besten gab.

Soweit waren in diesem Jahr bei weitem nicht. Aber ja, Shakira und J.Lo haben einiges geboten an Posen, Rundungen und nackter Haut. Zumindest einen Zuschauer interessierte das gar nicht…

Super Bowl: Dieses Nickerchen kostet 7000 Dollar!

Super Bowl 2020: Die wichtigsten Ereignisse auf einen Blick