Einlass nur mit Pokal: Sophia Thomalla scherzt zum ATP-Sieg von Alexander Zverev

Nach dem ATP-Erfolg von Alexander Zverev scherzt Sophia Thomalla auf Instagram über besondere Motivationsmethoden für ihren Freund.
Alexander Zverev Sophia Thomalla Kuss ATP-Turnier in Wien
Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Sie sind das neue Traumpaar am deutschen Promihimmel: Tennisstar Alexander Zverev und Sophia Thomalla. Und die beiden hatten einiges zu feiern am Sonntagabend, denn Zverev krönte sich zum zweiten Mal in seiner Karriere zum Sieger der ATP Finals.

Im großen Finale in Turin traf Zverev, aktuell Nummer der drei der Welt, auf die Nummer zwei, seinen „Angstgegner“ – zuvor hatte er fünf Mal hintereinander nicht gegen ihn gewinnen können – Daniil Medwedew. Mit einer famosen Vorstellung besiegte der Deutsche den Russen allerdings glatt in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:4 und setzte sich nach 2018 zum zweiten Mal die ATP-Krone auf, die ihn zum Tennis-Weltmeister macht.

>> Sophia Thomalla scherzt über ihr Alter – und gratuliert Alexander Zverev <<

Ob es eine vor dem Spiel vielleicht eine besondere Motivation von Thomalla gab? Die scherzte bei Instagram nämlich: „Ohne Pokal hätte ich ihn auch zu Hause gar nicht reingelassen! Das ist meine Art der Motivation…“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Sogleich schob sie aber hinterher: „Ich liebe dich, Alex! Du bist der Größte, und ein Gewinner!“ Womit wohl deutlich wurde, dass die Form der Motivation eher im Scherz gemeint war. Das hat offenbar auch Zverev verstanden, der den Instagram-Post mit vier roten Herzen kommentierte. Alles gut also im Hause Thomalla-Zverev – und das, obwohl Thomalla diesmal nicht vor Ort als Glücksbringer fungieren konnte!

>> Sophia Thomalla in hochprozentig: Moderatorin bringt eigenen Korn raus <<