In Zeiten der Corona-Krise fallen Geburtstage in aller Regel ziemlich öde und trist aus. Tennis-Profi Stan Wawrinka hat sich durch das Coronavirus jedenfalls nicht die gute Laune am Ehrentag vermiesen lassen. Der Schweizer lud ein Video seiner Geburtstagsfeier mit seinen Gästen auf Instagram hoch.

Der durchtrainierte Leistungssportler, der derzeit natürlich auch größtenteils in den eigenen vier Wänden gefangen ist, hat am Samstag seinen 35. Geburtstag gefeiert. Und das trotz der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus und der Krankheit COVID-19. Wie das geht? Schaut euch das Video hier an:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

„Stan, the Man“, oder „Stanimal“ wie der Muskelmann auf der ATP-Tour der Tennis-Profis gerufen wird, sitzt alleine an einem gedeckten Tisch. Das Video ist in Schwarz-Weiß aufgenommen, die Musik ist traurig. „Heute ist mein Geburtstag“, wird eingeblendet und dann folgt noch ein Schriftzug: „In Quarantäne“. Wawrinka schaut auf seine Armbanduhr. Haben die Gäste etwa seine Einladung vergessen? Oder gar ignoriert? Immerhin steht eine Magnumflasche Champagner auf dem Tisch. Richtige Partystimmung will trotzdem nicht so recht aufkommen.

Doch plötzlich ändert sich alles in dem Video. Die Musik wird fröhlich und auf einmal ist Wawrinka auch gar nicht mehr alleine am Tisch. Neben ihm sitzen fünf Wawrinka-Klone. Und das Video ist plötzlich in Farbe. Und dann kommt noch ein weiterer Wawrinka ins Bild und überreicht dem Geburtstagskind einen Kuchen mit Kerze. Wawrinka pustet die Flamme gekonnt auf und seine Gästen applaudieren höflich. Dann gibt es sogar noch ein kleines Tisch-Feuerwerk!

Dann schreibt Wawrinka, dass er sich sehr über die ganzen Glückwünsche gefreut habe und fügt hinzu: „Stay Home, stay safe“ (Bleibt zu Hause, bleibt gesund“) und spielt damit nochmal auf das Coronavirus und die damit verbundene Quarantäne an.

„Nothing will stop me from celebrating a birthday 🤷🏻‍♂️🎁🎂🍾🥳😂“, schrieb Wawrinka, der 2014 die Australian Open, 2015 die French Open und 2016 die US Open gewann, zu dem witzigen Clip. Einzig ein Titel in Wimbledon fehlt dem Schweizer noch in seiner eindrucksvollen Grand-Slam-Karriere. Insgesamt verdiente Wawrinka im Laufe der Zeit mehr als 34 Millionen US-Dollar an Preisgeldern.