Foto: Jeff Roberson/dpa und shutterstock/Bastian Kienitz
Foto: Jeff Roberson/dpa und shutterstock/Bastian Kienitz

Wer den 53. Super Bowl in der Nacht vom Sonntag auf den Montag bei ProSieben verfolgte, kam um die Werbung der Single-Börse Parship nicht herum. Die meisten Fans hat es einfach nur genervt, andere nahmen es mit Humor.

Während sich in den USA im Vorlauf des Super Bowls monatelang der Kopf zerbrochen wird, um die teure Werbezeit so kreativ und einfallsreich wie möglich zu befüllen, mussten sich die deutschen Zuschauer unzählige Male die Parship-Werbung anhören. „Ich bin mir nicht sehr sicher, ob ich eine Dauerwerbesendung von Parship sehe oder tatsächlich den Super Bowl 53“, meinte beispielsweise ein Twitter-User. Ein anderer witzelt: „Alle Tweets zum Super Bowl findet ihr unter dem Hashtag #Parship.“

Der Großteil der TV-Zuschauer war offenbar ziemlich genervt, was folgender Twitter-User mit diesem GIF untermauerte:

Andere machten sich ein Spaß draus und zählten fleißig mit:

Wiederum andere funktionierten den Ärger über die Werbung einfach in ein Trinkspiel um: Immer wenn ProSieben eine Parship-Werbung zeigte, musste ein Schnaps getrunken werden. Der hat wahrscheinlich dabei geholfen, bei dem eher zähen Spiel zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams durchzuhalten.

Wie es besser geht, haben Budweiser und Game of Thrones mit ihrem Werbespot zum Super Bowl gezeigt. Auch ein Einspieler der NFL kam gut an.

+++ Hier gibt es alle Infos zum Super Bowl LIII +++

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!