Peter Wright Weltmeister
Foto: Steven Paston/dpa

Viele heftige Niederlagen hat Peter Wright in den vergangenen Jahren einstecken müssen. Nun hat er sich in London mit dem größten Triumph seiner Laufbahn belohnt. Für den Routinier soll das erst der Anfang sein.

Ungewohnter hätten die Bilder auf der größten Darts-Bühne der Welt nicht sein können. Der Dauersieger Michael van Gerwen applaudierte anerkennend und war „enttäuscht und traurig“, sein so oft besiegter Herausforderer Peter Wright hingegen weinte vor Freude. Der Schotte mit dem Spitzname „Snakebite“ hat sich überraschend zum Weltmeister gekrönt und steht mit 49 Jahren auf dem Gipfel seiner Karriere. „Ich habe große Spiele verloren, deshalb hatte ich schon im Vorfeld das Gefühl, dass ich jetzt einfach dran bin. Und das habe ich jetzt auch gemacht“, sagte der überwältigte Sieger.

Die schnellen Tränen, das liebevolle Umarmen des riesigen WM-Pokals und anschließend ein gemeinsames Familienfoto mit der so begehrten Trophäe: Es waren emotionale Bilder, die den erstmaligen WM-Triumph von Wright am späten Mittwochabend im Alexandra Palace in London dokumentierten. „Ich kann es nicht glauben“, stotterte der Routinier, der zuvor alle seine neun Major-Finals gegen den übermächtig wirkenden van Gerwen verloren hatte.

„The Green Machine“, wie der Niederländer gerne genannt wird, verpasste seine erste Titelverteidigung und muss weiter auf WM-Titel Nummer vier warten. „Ich muss sicherstellen, dass ich es beim nächsten Mal besser mache. Peter war besser, natürlich. Wenn man die Doppel nicht trifft, wird es schwierig. Ich hatte meine Chance und habe sie nicht genutzt“, sagte van Gerwen im Anschluss an die Partie bei Sport1. Er zeigte sich als fairer Verlierer.

Der Ranglistenerste hat zwar 15 Titel und damit so viele wie kein anderer Spieler in dieser Saison geholt – der wichtigste Pokal des Jahres ging allerdings an Wright, der ab diesem Donnerstag als Nummer zwei der Welt geführt wird.

Turniermodus 2020:

Runde 1: Best of 5 Sets (first to 3, kein Tie-Break)
Runde 2: Best of 5 Sets (first to 3)
Runde 3: Best of 7 Sets (first to 4)
Achtelfinale Best of 7 Sets (first to 4)
Viertelfinale: Best of 9 Sets (first to 5)
Halbfinale: Best of 11 Sets (first to 6)
Finale: Best of 13 Sets (first to 7)

1 Set = Einen Satz hat der Spieler gewonnen, der innerhalb dieses Satzes als Erster drei Legs gewonnen hat.
1 Leg = Ein Spiel von 501 herunter, welches mit einem Wurf auf irgendein Doppelfeld beendet werden muss.

In einem Entscheidungssatz muss dieser mit zwei Legs Differenz gewonnen werden (Ausnahme Runde 1). Steht es im Entscheidungssatz 5:5, gibt es ein so genanntes Sudden Death Leg.

Der Spielplan der Darts-WM 2020:

1. Runde + 2. Runde:

Freitag, 13. Dezember 2019
Abend-Session:
1. Runde: Jelle Klaasen vs. Kevin Burness 3:1
1. Runde: Kim Huybrechts vs. Geert Nentjes 3:2
1. Runde: Luke Humphries vs. Devon Petersen 3:1
2. Runde: Michael van Gerwen vs. Jelle Klaasen 3:1

Samstag, 14. Dezember 2019
Nachmittags-Session ab 13 Uhr:
1. Runde: Darius Labanauskas vs. Matthew Edgar 3:0
1. Runde: Ryan Meikle vs. Yuki Yamada 1:3
1. Runde: Luke Woodhouse vs. Paul Lim 3:0
2. Runde: Jermaine Wattimena vs. Luke Humphries 2:3

Abend-Session ab 20 Uhr:
1. Runde: Mark McGeeney vs. Matt Campbell 3:1
1. Runde: Jamie Hughes vs. Zoran Lerchbacher 2:3
1. Runde: Raymond van Barneveld vs. Darin Young 1:3
2. Runde: Rob Cross vs. Kim Huybrechts 0:3

Sonntag, 15. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
1. Runde: Kyle Anderson – Xiaochen Zong 3:2
1. Runde: Ross Smith – Ciaran Teehan 0:3
1. Runde: Brendan Dolan – Nitin Kumar 3:0
2. Runde: Ian White – Darius Labanauskas 1:3

Abend-Session:
1. Runde: Arron Monk – José Justicia 0:3
1. Runde: Andy Boulton – Danny Baggish 2:3
1. Runde: James Richardson – Mikuru Suzuki 3:2
2. Runde: Michael Smith – Luke Woodhouse 1:3

Montag, 16. Dezember 2019
Abend-Session:
1. Runde: Steve Lennon – Callan Rydz 2:3
1. Runde: William O’Connor – Marko Kantele 3:0
1. Runde: Vincent van der Voort – Keane Barry 3:0
2. Runde: Gary Anderson – Brendan Dolan 3:0

Dienstag, 17. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
1. Runde: Ryan Searle – Robbie King 3:2
1. Runde: Cristo Reyes – Lourence Ilagan 3:2
1. Runde: Rowby-John Rodriguez – Noel Malicdem 0:3
2. Runde: Krzysztof Ratajski – Zoran Lerchbacher 3:1

Abend-Session:
1. Runde: Ritchie Edhouse – Boris Koltsov 3:1
1. Runde: José de Sousa – Damon Heta 0:3
1. Runde: Ted Evetts – Fallon Sherrock 2:3
2. Runde: Jeffrey de Zwaan – Darin Young 3:2

Mittwoch, 18. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
1. Runde: Ron Meulenkamp – Ben Robb 3:0
1. Runde: Mickey Mansell – Seigo Asada 0:3
1. Runde: Harry Ward – Madars Razma 3:2
2. Runde: Stephen Bunting – José Justicia 3:2

Abend-Session:
1. Runde: James Wilson – Nico Kurz 1:3
1. Runde: Josh Payne – Diogo Portela 3:0
1. Runde: Gabriel Clemens – Benito van de Pas 2:3
2. Runde: James Wade – Ritchie Edhouse 3:0

Donnerstag, 19. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
1. Runde: Justin Pipe – Benjamin Pratnemer 3:2
1. Runde: Ryan Joyce – Jan Dekker 2:3
2. Runde: John Henderson – James Richardson 3:0
2. Runde: Steve Beaton – Kyle Anderson 3:1

Abend-Session:
2. Runde: Chris Dobey – Ron Meulenkamp 3:2
2. Runde: Danny Noppert – Callan Rydz 3:2
2. Runde: Dave Chisnall – Vincent van der Voort 3:1
2. Runde: Gerwyn Price – William O’Connor 3:2

Freitag, 20. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
2. Runde: Darren Webster vs. Yuki Yamada 3:0
2. Runde: Mervyn King vs. Ciaran Teehan 3:2
2. Runde: Jonny Clayton vs. Jan Dekker 3:0
2. Runde: Ricky Evans vs. Mark McGeeney 3:1

Abend-Session:
2. Runde: Nathan Aspinall vs. Danny Baggish 3:1
2. Runde: Joe Cullen vs. Nico Kurz 1:3
2. Runde: Max Hopp vs. Benito van de Pas 3:2
2. Runde: Peter Wright vs. Noel Malicdem 3:2

Samstag, 21. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
2. Runde: Keegan Brown vs. Seigo Asada 2:3
2. Runde: Simon Whitlock vs. Harry Ward 3:0
2. Runde: Steve West vs. Ryan Searle 0:3
2. Runde: Adrian Lewis vs. Cristo Reyes 3:2

Abend-Session:
2. Runde: Daryl Gurney vs. Justin Pipe 3:0
2. Runde: Glen Durrant vs. Damon Heta 3:0
2. Runde: Mensur Suljovic vs. Fallon Sherrock 1:3
2. Runde: Dimitri van den Bergh vs. Josh Payne 3:0

3. Runde:

Sonntag, 22. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
3. Runde: Clayton vs. Bunting 0:4
3. Runde: Labanauskas vs. Hopp 4:2
3. Runde: Aspinall vs. Ratajski 4:3

Abend-Session:
3. Runde: Wade vs. Beaton 2:4
3. Runde: Huybrechts vs. Noppert 4:2
3. Runde: Van Gerwen vs. Evans 4:0

Montag, 23. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
3. Runde: Kurz vs. Humphries 2:4
3. Runde: Lewis vs. Webster 4:3
3. Runde: Woodhouse vs. Van den Bergh 2:4

Abend-Session:
3. Runde: Chisnall vs. De Zwaan 3:4
3. Runde: Gary Anderson vs. Searle 4:3
3. Runde: Wright vs. Asada 4:2

3. Runde & Achtelfinale:

Freitag, 27. Dezember 2019
Nachmittags-Session, ab 13.30 Uhr:
3. Runde: Whitlock vs. King 4:1
3. Runde: Sherrock vs. Dobey 2:4
3. Runde: Gurney vs. Durrant 2:4

Abend-Session, ab 20 Uhr:
3. Runde: Price vs. Henderson 4:0
4. Runde: Van Gerwen vs. Bunting 4:0
4. Runde: Anderson – Aspinall 2:4

Samstag, 28. Dezember 2019
Nachmittags-Session, ab 13.30 Uhr:
4. Runde: Beaton vs. Labanauskas 2:4
4. Runde: Van den Bergh vs. Lewis 4:3
4. Runde: Huybrechts vs. Humphries 1:4

Abend-Session, ab 20 Uhr:
4. Runde: Wright vs. de Zwaan 4:3
4. Runde: Durrant vs. Dobey 4:3
4. Runde: Price vs. Whitlock 4:2

Viertelfinale, Halbfinale und Finale:

Sonntag, 29. Dezember 2019
Nachmittags-Session, ab 13.30 Uhr:
Viertelfinale: Nathan Aspinall vs. D. van den Bergh 5:3
Viertelfinale: Luke Humphries vs. Peter Wright

Abend-Session, ab 20 Uhr:
Viertelfinale: Michael van Gerwen vs. Darius Labanauskas 5:2
Viertelfinale: Gerwyn Price vs. Glen Durrant 5:1

Montag, 30. Dezember 2019
Abend-Session, ab 20 Uhr:
Halbfinale: Peter Wright vs. Gerwyn Price 6:3
Halbfinale: Michael van Gerwen vs. Nathan Aspinall 6:3

Mittwoch, 01. Januar 2020
Finale, ab 20.15 Uhr: Peter Wright vs. Michael van Gerwen 7:3

Preisgeld der PDC Darts WM 2020

Gesamt: 2.500.000 £
Sieger 500.000 £
Finalist 200.000 £
Halbfinale 100.000 £
Viertelfinale 50.000 £
4. Runde 35.000 £
3. Runde 25.000 £
2. Runde 15.000 £
1. Runde 7.500 £

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)