Lamar Jackson Titans Ravens
Foto: AP Photo/Nick Wass

Corona-Chaos in der NFL! Nachdem unter anderem Star-Quarterback Lamar Jackson von den Baltimore Ravens positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist das Spiel bei den Pittsburgh Steelers nun zum zweiten Mal verschoben worden.

Jackson, im Vorjahr als wertvollster Spieler (MVP) der Profi-Football-Liga ausgezeichnet, ist Teil eines größeren Corona-Ausbruchs bei den Ravens, die in Week 12 am Donnerstag eigentlich bei den noch ungeschlagenen Steelers hätten antreten sollen. Nachdem das Spiel bereits am Mittwoch auf Sonntag verschoben wurde, gab es später eine erneute Verlegung auf Dienstag. Nun ist das Spiel jedoch für Mittwoch (21.40 Uhr MEZ) angesetzt.

Pittsburgh Steelers – Baltimore Ravens am Mittwoch

Die National Football League begründete die erneute Verlegung mit „einem Übermaß an Vorsicht, um die Gesundheit von Spielern, Trainern und Spieltagspersonal“ sicherzustellen.

>> Ihr wollt nicht den Überblick verlieren? Hier findet Ihr den aktuellen Spielplan mit Ergebnissen und Standings der NFL! <<

US-Medien hatten zuvor unter Berufung auf anonyme Quellen berichtet, dass bis auf einen Profi zwar alle Spieler inzwischen negativ auf das Coronavirus getestet worden seien, die Footballer der Ravens sich der Partie am Dienstag aber verweigerten.

Überträgt „ran NFL“ das Spiel Pittsburgh Steelers – Baltimore Ravens?

Für deutsche NFL-Fans, insbesondere für diejenigen, die es entweder mit den Steelers oder den Ravens halten, stellt sich nun natürlich die Frage, ob „ran NFL“ das Duell live überträgt.

>> NFL bei ran: Die Moderatoren und Kommentatoren der Saison 2020/21 <<

ProSieben hatte die Übertragung des ursprünglich für Thanksgiving terminierte Spiel groß angekündigt – bis die Corona-Fälle bei den Ravens dem Sender einen Strich durch die Rechnung machte. Für die vielen enttäuschten Fans wurde in kürzester Zeit jedoch ein vierter Livestream für den Football-Sonntag eingerichtet, über den die Partie hätte verfolgt werden können. Gute Nachricht: Auch am Mittwoch ist „ran“ am Start – um 20.55 Uhr startet der Livestream auf ran.de.

Ravens in Pittsburgh unter Zugzwang

Baltimore, vor der Saison als Super-Bowl-Kandidat gehandelt, steht nach zuletzt drei Niederlagen aus vier Spielen unter Druck: Bei einer Niederlage im direkten Divisionsduell gegen Pittsburgh könnten die Ravens nicht mehr die AFC North gewinnen und nur noch als Wild-Card-Team die Playoffs erreichen.

>> Super Bowl 2021 im Blick: Alle Infos zu den NFL-Playoffs – und das aktuelle Playoff-Picture <<

Auch Steelers – Washington und Ravens – Cowboys verlegt

Das Chaos um das AFC-North-Duell hat dazu geführt, dass auch das Duell der Steelers gegen das Washington Football Team verschoben wurde und nun erst am kommenden Montag (23 Uhr MEZ) statt Sonntag ausgespielt wird. Die Partie der Ravens gegen die Dallas Cowboys schob die NFL auf Mittwoch, den 9. Dezember (2.05 Uhr MEZ).

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)