Joe Montana
Foto: EPA/LARRY W. SMITH +++(c) dpa - Bildfunk+++

Er zählt zu den größten American-Football-Spielern aller Zeiten. Nun, im Alter von mittlerweile 64 Jahren, sorgt Joe Montana für Schlagzeilen abseits des Platzes – er hat sein Enkelkind vor einer Entführung gerettet.

Wie der US-Sender „NBC“ berichtet, passten Joe Montana und seine Frau auf ihr neun Monate altes Enkelkind in ihrem Anwesen in Malibu auf. Was dann passiert ist, ist ein Albtraum für alle Eltern.

Am späten Nachmittag betrat eine der Familie unbekannte Frau das Haus in Kalifornien und schlich sich zu dem Baby. Anschließend nahm sie das Kind aus dem Laufstall und versuchte zu fliehen.

>> NFL: Das sind die zehn Top-Verdiener aller Zeiten <<

Der Entführungsversuch ging aber schief – denn die Frau hatte offenbar nicht damit gerechnet, dass sie auf Montana treffen würde.

Er und seine Frau Jennifer versuchten natürlich mit allen Mitteln, ihr Enkelkind zu retten. Es kam zu einer Auseinandersetzung mit der Entführerin. Nach Polizeiangaben gelang es den Montanas dabei, „das Baby sicher aus den Händen der Verdächtigen zu nehmen.“

>> Hier bekommt ihr alle Infos zur laufenden NFL-Saison 2020/21 <<

Dabei kam es zu keinen Verletzten, auch das Baby ist offenbar wohlauf. Allerdings dürfte der Schock der Familie noch einige Tage in den Knochen stecken. Nachdem ihr Versuch, das Montana-Enkelkind zu entführen, gescheitert war, versuchte die Frau, sich in einem nahe gelegenen Haus zu verstecken.

Allerdings war die Polizei schon unterwegs, suchte daraufhin die Umgebung ab. Den Beamten gelang es dann, die Verdächtige festzunehmen. Sie soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

>> Der Spielplan und alle Ergebnisse der Regular Season in der NFL <<

Die Verdächtige muss sich dort dann wegen Einbruchs in das Anwesen und Entführung verantworten. Als Kaution wurde die stattliche Summe von umgerechnet rund 130.000 Euro festgesetzt.

Auf Twitter bedankte sich Montana noch für die Unterstützung und die Reaktionen nach dem privaten Zwischenfall. „Beängstige Situation, aber dankbar, dass es allen gut geht“, schreibt er. „Wir wissen aber wertzuschätzen, dass man in dieser Zeit unsere Privatsphäre respektiert.“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Montana hat in seiner NFL-Laufbahn gleich viermal den Super Bowl (1982, 1985, 1989, 1990) gewonnen und wurde in drei der Endspiele um den Titel zum MVP gewählt. Wer ein wenig in Nostalgie schwelgen will, hier zeigen wir euch sämtliche Super Bowls der Historie – klickt euch mal durch.