Nächster NFL-Hammer für Deutschland: Drei Teams verkünden Draft-Picks aus München

Die NFL erobert Deutschland weiter im Sturm: Im anstehenden Draft werden drei Teams ihre Picks aus München verkünden.
NFL-Draft 2019
Der NFL-Draft 2019 in Nashville. Foto: Shutterstock/Rick3
NFL-Draft 2019
Der NFL-Draft 2019 in Nashville. Foto: Shutterstock/Rick3

Der NFL-Draft 2022 steht kurz bevor. Vom 28. bis zum 30. April wählen die Teams in sieben Runden die Football-Stars der Zukunft. Für deutsche Fans birgt die Talenteziehung ein ganz besonderes Highlight: Drei Teams werden ausgewählte Picks aus München verkünden.

Wie das „Sports Business Journal“ berichtet, werden sowohl die Carolina Panthers als auch die Kansas City Chiefs und die Tampa Bay Buccaneers ihre Drittrunden-Picks aus der bayrischen Landeshauptstadt, die in der kommenden NFL-Saison Schauplatz eines Heimspiels der „Bucs“ in der Regular Season wird, bekannt geben.

Im vergangenen Dezember hatte die NFL den genannten Teams, sowie darüber hinaus auch den New England Patriots, bestimmte Marketingrechte für Deutschland erteilt. Mit diesen sollen die Franchises die Möglichkeit erhalten, auf dem deutschen Markt neue Fans zu gewinnen. Die Patriots, die in Sachen Pick-Verkündung in München leer ausgegangen sind, werden die Draft-Bühne in Las Vegas laut Bericht zumindest dafür nutzen, die erhaltenen Rechte zu bewerben.

NFL-Draft 2022: Pick-Verkündung in Deutschland und anderen Ländern

Neben Deutschland sollen auch andere Länder Schauplatz für die Bekanntgabe einiger Draft-Picks werden. Demnach werden zehn Teams dahingehend auch außerhalb der USA agieren. Die Pittsburgh Steelers, die Arizona Cardinals und die Houston Texans werden ihre Auswahl aus Mexiko kommunizieren, während die Miami Dolphins ihren Pick direkt von der Christus-Statue in Rio de Janeiro (Brasilien) verkünden werden. Das Besondere: Die Statue soll dabei in den Farben der Dolphins angestrahlt werden.

Auch in Großbritannien wird es Draft-Action geben: Der ehemalige Jets-Center Nick Mangold soll den Pick der New York Jets von der Aussichtsplattform eines Londoner Bürogebäudes vorlesen und auch die Jacksonville Jaguars und die Chicago Bears werden sich von dort melden.

>> NFL-Draft 2022: Reihenfolge, Datum, Übertragung – das müssen NFL-Fans wissen <<