Gefälschter Impfausweis: NFL-Profi Brown erhält Drei-Spiele-Sperre

Weil er sich einen gefälschten Impfausweis besorgt hatte, ist Antonio Brown von den Tampa Bay Buccaneers von der NFL für drei Spiele gesperrt worden.
Antonio Brown
Antonio Brown im Spiel der Tampa Bay Buccaneers gegen die Dallas Cowboys. Foto: Mark Lomoglio/FR171610 AP/dpa

Immer wieder Antonio Brown! Weil er sich laut NFL einen gefälschten Impfausweis besorgt hatte, ist der Wide Receiver der Tampa Bay Buccaneers für drei Spiele gesperrt worden.

Neben Brown haben laut einer Mitteilung vom Donnerstag zufolge auch weitere Spieler gegen die Corona-Vorschriften der Liga verstoßen: Demnach wurden auch Browns Teamkollege Mike Edwards sowie der vertragslose John Franklin III. für den gleichen Verstoß für drei Spiele gesperrt.

US-Medienberichten zufolge habe ein ehemaliger Koch Browns angegeben, dass sich der Buccaneers-Spieler während der Saisonvorbereitung einen gefälschten Impfausweis zugelegt habe. Brown hatte sich kurz darauf dafür entschieden, sich doch gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Nach abgesessener Sperre darf Brown am 26. Dezember wieder für die Buccaneers auflaufen. Derzeit ist der Wide Receiver auf Grund einer Knöchelverletzung eh nicht einsatzfähig.

Lest hier mehr zur NFL:

dpa