ncaa bulldogs Jalen Suggs
Foto: AFP/Andy Lyons

Die Basketball-Talente der Gonzaga Bulldogs und der Baylor Bears bestreiten das Finale der US-Collegemeisterschaft.

In der sogenannten „March Madness“, wie die Amerikaner den „Wahnsinn“ der Basketball-College-Meisterschaften nennen, stand am Samstag (Ortszeit) in Indianapolis das Halbfinale an.

Jalen Suggs von den Bulldogs brachte die 8000 Zuschauer im Halbfinale dabei mit einem sogenannten Buzzerbeater zum Toben. Suggs zog bei ablaufender Spielzeit noch weit vor der Dreierlinie ab und verwandelte mit Hilfe des Bretts zum 93:90-Endstand nach Verlängerung gegen die UCLA Bruins. Hier könnt ihr euch das Video anschauen, über das nun die komplette Basketball-Welt spricht:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Nach dem Treffer brachen dann alle Dämme, Matchwinner Suggs kletterte auf einen Tisch und ließ sich ausgiebig feiern.

Der Berliner Franz Wagner war mit den Michigan Wolverines bereits im Viertelfinale gegen die Bruins ausgeschieden. Seit 1976 konnte sich keine Mannschaft mehr ungeschlagen zum Meister krönen. Zuletzt gelang dies den Indiana Hoosiers. Die Bulldogs haben nach dem Halbfinal-Erfolg nun an diesem Montag die Möglichkeit, dieses Kunststück zu schaffen.

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)