Foto: dpa/Luis Vieira
Foto: dpa/Luis Vieira

Schwere Zeiten für die Familie von Iker Casillas: Nicht einmal einen Monat nach dem Herzinfarkt des Welttorhüters hat seine Frau Sara Carbonero die Diagnose Eierstockkrebs erhalten.

Mit einem Instagram-Post schockte die 35-Jährige am Dienstagabend ihre Fans. Das Bild zeigt ein Zitat aus Haruki Murakamis „Kafka am Strand“. Es lautet: „Und wenn der (Sand-)Sturm vorüber ist, wirst du kaum begreifen können, wie du ihn durchquert und überlebt hast. Du wirst auch nicht sicher sein, ob er wirklich vorüber ist. Nur eins ist sicher. Derjenige, der aus dem (Sand-)Sturm kommt, ist nicht mehr derjenige, der durch ihn hindurchgegangen ist.“ Die schockierende Nachricht: Carbonero hat Eierstockkrebs.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

In der Bildbeschreibung geht sie näher auf die Diagnose ein. „Als wir uns noch nicht einmal von dem einen Schock erholt hatten, hat das Leben uns erneut überrascht. Dieses Mal hat es mich erwischt und mir fällt es immer noch schwer, dies zu schreiben. Vor einigen Tagen haben die Ärzte bei mir einen bösartigen Tumor an einem meiner Eierstöcke entdeckt, ich wurde bereits operiert“, erklärt die Spanierin, gibt sich jedoch zuversichtlich. „Ich weiß, dass es ein harter Weg wird, aber auch, dass es ein Happy End geben wird.“

Carbonero und Casillas sind seit 2009 ein Paar, 2016 heirateten sie. Unvergessen ist das Interview nach dem spanischen WM-Triumph 2010, als Casillas der Moderatorin im Überschwang der Gefühle vor laufender Kamera einen Kuss gab. Am 3. Januar gebar Carbonero den ersten gemeinsamen Sohn Martin, am 2. Juni 2016 kam Luca zur Welt.

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Anfang Mai hatte Casillas im Training des FC Porto einen Herzinfarkt erlitten und musste operiert werden. Zwar gab er kurze Zeit später Entwarnung und konnte das Krankenhaus verlassen, die sportliche Zukunft des 38 Jahre alten Torhüters ist allerdings ungewiss.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!