Ex-Liverpool-Stürmer Daniel Sturridge hat seinen Hund Lucci wieder. Das gab der frühere englische Fußball-Nationalspieler am Mittwoch über seinen Instagram-Account bekannt.

Nach einem Einbruch in sein Haus in Los Angeles am späten Montagabend (Ortszeit) hatte der 29-Jährige seinen Hund vermisst.

Auf Bildern einer Überwachungskamera von Sturridge sollen drei Männer mit Kapuzen zu sehen gewesen sein, die neben dem Hund auch noch vier Taschen entwendeten. „Wie kann man nur einen Hund entführen? Bringt ihn zurück! Ich zahle alles“, sagte ein fassungsloser Sturridge.

Daraufhin hatte sich der US-Rapper „Killa Fame“ bei dem Champions-League-Sieger gemeldet. „Wir haben ihn gefunden“, schrieb der Musiker bei Instagram. Nur eine Belohnung habe er bislang noch nicht erhalten.

Sturridge selbst gab an, dass er am Mittwochabend mit Freunden losgefahren sei, um den Zwergspitz-Husky-Mix bei seinem Finder abzuholen. Wer den Hund wo gefunden hat, verriet der derzeit vereinslose Fußballer indes nicht.

Er bedankte sich aber vor allem für die weltweite Unterstützung, die er über die sozialen Netzwerke erfahren habe. „Wir sind so dankbar. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen“, sagte Sturridge. (mit Agenturmaterial/dpa)