Seit 2012 geht Marte Olsbu Röiseland im Biathlon-Weltcup an den Start und hat sich längst in der Weltspitze etabliert. Wir stellen euch die sympathische Norwegerin vor und zeigen euch ihre schönsten Schnappschüsse.

Sich bei den Biathlon-Damen Norwegens zu behaupten, das ist nicht einfach – das dürfte jedem Fan des Sports klar sein. Umso beeindruckender ist, dass Röiseland seit rund einem Jahrzehnt eine feste Größe im Weltcup ist.

>> Fotos: Die schönsten Biathletinnen im Weltcup in Bildern <<

2012 durfte sie beim Saisonauftakt in Östersund zum ersten Mal im Weltcup ran. Allerdings stellte sich bei der Heim-WM 2016 am legendären Osloer Holmenkollen alles bis dato erlebte in den Schatten. Dort holte sie mit ihren Landsfrauen die Goldmedaille in der Staffel.

Bei den Weltmeisterschaften 2019 und 2020 legte sie auf die „Goldene“ von der Heim-WM noch sage und schreibe acht weitere Goldmedaillen obendrauf – darunter 2020 in Antholz auch im Einzel und im Massenstart.

Die Norwegerin ist allerdings nicht nur wegen ihres sportlichen Erfolgs beliebt, über 40.000 Personen folgen ihr auf Instagram und freuen sich über Updates der sympathischen Röiseland – ihre Fanbase wächst ständig. Wir zeigen euch ihre Instagram-Highlights:

Wir können vorwegnehmen, das strahlende Lächeln gibt es noch das ein ums andere Mal!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)


Im dynamischen Doppel mit Ingrid Landmark Tandrevold macht sie auch eine ausgezeichnete Figur:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Da darf auch mal ein Baum liebgekost werden – eine echte Naturfrau!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Strandurlaube gibt es auch für Wintersportlerinnen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Ein schöner Ausblick im Mauritius-Urlaub:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Ganz ohne Schnee geht es aber auch nicht:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Immer den Blick nach oben!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Da wird gestrahlt!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Apropos Blumen…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Schmeckt’s?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Große Freude im Hause Olsbu Röiseland:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marte Olsbu Røiseland (@marteolsburoiseland)

Falls ihr euch gefragt habt, wie der Doppelname zu Stande kommt – durch eine Hochzeit. Im August 2018 gaben sich Marte und ihr langjähriger Partner Sverre Röiseland das Ja-Wort, seitdem tritt die 1990 geborene Biathletin mit Doppelnamen an – den trägt übrigens auch ihr Mann.

Mehr Biathlon: