WWE RAW street profits Performance Center
Foto: WWE

Nur einen Tag vor WrestleMania 36 hat WWE einen neuen Übertragungspartner in Deutschland vorgestellt. Ab sofort laufen die TV-Shows RAW und SmackDown beim Streamingdienst DAZN.

Zu großen Teilen steht das öffentliche Leben aktuell aufgrund des Coronavirus still, auch in der Welt des Sports wurden sehr viele Veranstaltungen wie Wimbledon, die Olympischen Spiele in Tokio oder die Fußball-Europameisterschaft verschoben oder abgesagt.

WWE hat sich dazu entschieden, die Events trotz der Pandemie fortzuführen – so findet am 4. und 5. April 2020 WrestleMania 36 statt. Alle Informationen zum größten Event von WWE findet ihr hier:

WrestleMania 36 – alle Infos zum größten WWE-Event des Jahres

Stattfinden wird WrestleMania im WWE Performance Center – von dort werden auch seit Mitte März die wöchentlichen TV-Shows wie RAW und SmackDown produziert. Künftig werden diese Shows auf DAZN zu sehen sein.

Der Anbieter hat sich die Rechte zur Live-Übertragung der beiden Shows gesichert – los ging es bereits Freitagnacht mit der ersten Ausgabe von SmackDown auf der Plattform des Streamingdienstes.

WrestleMania 36 wurde bereits aufgezeichnet – so hat WWE Spoiler verhindert

Die Ausgaben von RAW (in der Nacht von Montag auf Dienstag) und SmackDown (in der Nacht von Freitag auf Samstag) werden live zu sehen sein, dazu können sich Fans das Geschehen später als Video-On-Demand und in verkürzten Highlight-Versionen anschauen.  Die WWE-Programme auf DAZN werden mit dem originalen US-Kommentar zu sehen sein.

Neben der Partnerschaft mit DAZN, die in erster Linie auf die Live-Übertragungen der Shows ausgelegt ist, gibt es WWE auch weiterhin noch im Free-TV auf ProSieben MAXX. Dort gibt es die aktuelle RAW-Ausgabe am Mittwochabend und SmackDown am Samstagabend — jeweils mit deutschem Kommentar. In der Regel beginnen die Übertragungen um 22 Uhr.

WrestleMania 36: Erstes Einzelmatch seit neun Jahren – das große Comeback von Edge

Die Pay-Per-Views von WWE wie WrestleMania werden erst einmal für deutsche Zuschauer nur über das WWE Network, dem eigenen Streamingdienst von World Wrestling Entertainment, zu sehen sein – ein monatliches Abo für das Network kostet 9,99 US-Dollar. Durch das Ende der Partnerschaft von WWE und Sky Ende März wird es die Möglichkeit, die Events über Sky Select zu bestellen, nicht mehr geben.