Kobe Bryant
Foto: shutterstock/plavevski

Kobe Bryants überraschender Tod hält die Basketball-Welt noch immer in Atem. Auf Twitter kursiert nun ein Clip. Darauf zu sehen: Eine rund drei Jahre alte Szene aus einem Comic, bei der Bryant bei einem Helikopter-Absturz ums Leben kommt.

Bryant, einer der besten Basketballer aller Zeiten, verstarb am Sonntag nahe Los Angeles. Die Todesursache: ein Helikopter-Absturz. Und genau dies hat die Comicserie „Legends of Chamberlain Heights“ vorausgesagt.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Insgesamt 20 Folgen der US-Sitcom im Comicformat sind zwischen 2016 und 2017 auf „Comedy Central“ erschienen. Bei der Episode mit dem Namen „End of Days“ stürzt hinter den Hauptfiguren ein Hubschrauber ab. „Kobe“ schaut mit zwei Trophäen im Arm noch einmal kurz aus dem demolierten Heli, bevor dieser explodiert.

Dass die Comicserie Bryant in einem Hubschrauber zeigte, geschah nicht aus heiterem Himmel. Es war bekannt, dass Bryant einen privaten Hubschrauber besaß und damit auch zu Heimspielen seiner Los Angeles Lakers ins Staples Center flog. Dass das Zustandekommen seines Todes von der Comicserie vorausgesagt wurde, ist aber natürlich dennoch ein verrückter Zufall.

Kein Wunder also, dass die Szene nach dem Tod des fünffachen NBA-Champions schnell die Runde auf Twitter machte und dort auch noch immer zu finden ist. Die Macher der Serie reagierten ebenfalls und teilten in einem Tweet mit, dass die Folge aus Respekt gegenüber Bryant und seiner Familie von der „Comedy Central“-Website genommen wurde.

Zudem bitten die Macher der Serie darum, die Szene nicht zu teilen. Wir kommen dieser Bitte nach.

Bryants Helikopter hob ab, obwohl nicht mal Polizeihubschrauber starten sollten

Zahlreiche Stars aus der Sportwelt und darüber hinaus haben im Anschluss an Bryants Tod ihr Bedauern ausgedrückt. Hier haben wir euch die Reaktionen zusammengefasst.

Mittlerweile hat auch LeBron James sein Schweigen gebrochen und ein emotionales Statement zu „Kobes“ Tod verfasst.

Neben Bryant sind acht weitere Insassen, darunter seine 13 Jahre alte Tochter Gianna, bei dem Helikopter-Absturz ums Leben gekommen.