Foto: dpa
Foto: dpa

Am Mittwoch bezog die deutsche Nationalmannschaft ihr Quartier in Südtirol. Im „Hotel Weinegg“ startet „Die Mannschaft“ die Vorbereitung auf die WM in Russland. Wir stellen die luxuriöse Unterkunft vor.

2014 gastierte die deutsche Nationalmannschaft bereits im Hotel Weinegg. Das Ergebnis ist bekannt: Deutschland krönte sich zum Weltmeister.

Die Mission Titelverteidigung startet erneut in Eppan, so der Name des Ortes, wo das Hotel ansässig ist.

Seit Monaten bereitet sich die Großgemeinde Eppan nahe Bozen mit knapp 15.000 Einwohnern auf den Aufenthalt von Jogis Jungs vor.

19 Spieler des vorläufigen WM-Kaders sind bereits dabei, um sich für die bevorstehende Weltmeisterschaft fit zu machen. Unter anderem fehlt Toni Kroos, der am Wochenende noch das Champions-League-Finale mit Real Madrid gegen den FC Liverpool bestreitet.

Bis zum 7. Juni wohnt „Die Mannschaft“ im Luxushotel.

Teammanager Oliver Bierhoff spricht von „optimalen Bedingungen“.

Das Wellnesshotel „Weinegg“ von Erika und Bruno Moser wurde rundum erneuert.

Zum Komfort gehören eine Pool-Landschaft und eine neue Sky-Lounge zur Entspannung nach harten Trainingstagen. „Alles steht bereit“, versichert Hotelchef Moser.

(dpa)