Das sind die schönsten Handballerinnen der Welt

Auf der Platte macht ihnen keiner etwas vor, abseits des Sports machen sie aber auch eine überragende Figur. Wir zeigen euch die schönsten Handballerinnen der Welt.
Andrea Lekic Titel BS
Auf der Platte zählen sie zur absoluten Elite, aber auch abseits des Hallen machen sie eine überragende Figur. Wir stellen euch die schönsten Handballerinnen der Welt vor. Foto: Instagram/lekicandrea

Auf der Platte zählen sie zur absoluten Elite, aber auch abseits der Hallen machen sie eine überragende Figur. Wir stellen euch die schönsten Handballerinnen der Welt vor.

Sie stand schon auf der Platte, da waren einige Kolleginnen aus diesem Ranking noch gar nicht geboren: Andrea Lekic zählt seit mehr als einem Jahrzehnt zur absoluten Weltelite. 2013 wurde die Serbin zur Welthandballerin gewählt.

Damit hat sie unter anderem Ilona di Rocco, die kurz nach der Jahrtausendwende zur Welt kam, einiges an Erfahrung voraus. Wobei di Rocco trotz ihres noch jungen Alters immerhin schon in der Champions League zum Einsatz gekommen ist.

2011 hat Luisa Schulze ihr Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gefeiert, seitdem ist sie nicht nur in der Bundesliga eine feste Größe als Kreisläuferin. Mit 1,90 Meter kann sie sich auch körperlich sehr gut behaupten.

Endgültig hat Lois Abbingh aus den Niederlanden ihren Platz in der Weltspitze zementiert, als sie bei der Weltmeisterschaft 2019 ihr Land als beste Torschützin zum Titel führte – 71 Treffer erzielte sie.

Wo sich die Handballerinnen mal von den intensiven Einheiten abkühlen oder auch mal für einen Instagram-Schnappschuss posieren, da drehen andere Sportlerinnen zur Höchstleistung auf – es geht natürlich um das Wasser.

Hier stellen wir euch die schönsten Schwimmerinnen der Welt vor!