Foto: dpa
Foto: dpa

Zwei Videos von Frankreichs Fußball-Weltmeister Paul Pogba sind in den Sozialen Netzwerken hunderttausendfach aufgerufen und geteilt worden.

Vor dem WM-Finale in Russland hatte Pogba sein Team in der Kabine mit einer emotionalen Rede motiviert. „Ich will, dass sich alle Franzosen, die zuschauen, an diesen Abend erinnern. Ihre Kinder, ihre Enkelkinder und deren Enkel“, sagte der Mittelfeldspieler im blauen Trikot eindrücklich. „Ich will, dass wir auf den Platz als Krieger rausgehen, als Anführer.“

Zum Abschluss schlugen alle Spieler mit der flaschen Hand auf den Tisch. Gegen Kroatien gewannen die Franzosen anschließend mit 4:2, Pogba schoss das dritte Tor.

Schon vor dem Achtelfinale gegen Argentinien hatte er seinem Team in der Kabine mit einer kurzen Ansprache eingeheizt.

Auch die Ansprache von Frankreichs Weltmeister-Trainer Didier Deschamps aus der Halbzeitpause des WM-Finals ist im Netz aufgetaucht und verbreitet Gänsehaut beim Betrachter.

(dpa)