Gleich vier Deutsche standen beim Champions-League-Duell Real Madrid gegen FC Chelsea (1:1) auf dem Rasen. Obwohl Antonio Rüdiger den Treffer der Engländer sehenswert vorbereitete, sorgte letztlich doch wieder Timo Werner für den meisten Gesprächsstoff. Das liegt zum Teil aber nicht an ihm.

Wer den FC Chelsea unterstützt, der hatte in den vergangenen Monaten die eine oder andere Gelegenheit, Timo Werner zu kritisieren. War der deutsche Stürmer in seiner Zeit bei RB Leipzig extrem treffsicher, lässt er bei den „Blues“ einige Top-Chancen liegen.

>> Champions League 2020/21: Halbfinale – wann finden die Rückspiele statt? <<

Damit bringt er auf Social Media regelmäßig Chelsea-Fans zur Verzweiflung. Klare Kritik gab es beim Spiel gegen Real aber nicht (nur) von Fanseite, sondern von Isabella da Silva – der Frau von Werners Teamkollegen und Abwehrchef Thiago Silva.

Isabelle da Silva über Timo Werner: „Wie heißt er nochmal?

Die Spielerfrau ließ auf Instagram ihrer Wut freien Lauf, nachdem Werner eine hochkarätige Torchance einmal mehr kläglich vergab. Ihren rund 400.000 Instagram-Followern sagte sie in mehreren Instagram-Stories ziemlich deutlich, was sie denkt: „Das ist Karma, Leute. Bei jedem Team, zu dem ich gehe, gibt es einen Stürmer, der Tore auslässt. Dieser Werner, wie heißt er nochmal?“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Damit aber noch nicht genug: „Wir brauchen ein Tor, wir müssen das Spiel gewinnen, aber meine Stürmer wollen einfach nicht treffen. Ich weiß nicht, warum sie einfach nicht treffen wollen.“

Spielerfrau bezeichnet Timo Werner als „Wurm“

Auf Englisch war die Kritik schon nicht ohne. In einer anderen Instagram-Story während des Spiels wechselte da Silva aber ins Portugiesische, ihre Muttersprache, und bezeichnete Werner dort als „Verme“ – also als „Wurm“.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Die Reaktionen der Chelsea-Fans auf da Silvas Entgleisung sind unterschiedlich. Ein Fan schreibt: „Sie fasst zusammen, wie ich mittlerweile auch über Werner denke.“ Ein anderer User auf Twitter erklärt: „Was sie sagt, ist nur die Wahrheit. Wir hätten das Spiel gewinnen sollen. Timo hat mich genervt und ich bin immer noch angepisst.“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Andere Meinungen gibt es zweifelsohne aber auch. „Das Letzte, was Timo jetzt braucht, sind Frauen von Teamkollegen, die über seine Chancenverwertung sprechen und sein Selbstvertrauen dadurch noch mehr in den Keller geht.“

>> Champions League 2020/21: Das sind die hübschen Spielerfrauen der Stars <<

Viele verurteilten die Aktion von da Silva. „Werner einen Wurm zu nennen, das geht gar nicht – keine Klasse“ und „Das ist eindeutig eine Beleidigung. So wie es gesagt wurde, ging es nur darum, Werner klein zu machen.“ Klare Worte!

Isabelle da Silva verzaubert auf Instagram

Wenn sie sich nicht gerade über Chelsea-Spieler in ihren Stories auslässt, verzaubert da Silva ihre Follower mit Einblicken aus ihrem Leben. Gerne zeigt sie sich auch im Bikini an den Stränden und Pools dieser Welt – das gefällt dann nicht nur den Chelsea-Fans. Beispiele gefällig? Bitteschön!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Auf dem Bild wirkt sie deutlich entspannter als in der Instagram-Story:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Spätestens bei dem Anblick sind wir auch entspannt und haben Lust auf Urlaub:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Allerdings können sich die anderen Spielerfrauen ebenfalls sehen lassen. In der Premier League sind da unter anderem die Frau von Kevin de Bruyne und von Legionär Bernd Leno zu nennen. In der Bundesliga werden die Fans zum Beispiel von Kevin Trapps Verlobter Izabel Goulart verzaubert, die aber zuletzt viel Kritik einstecken musste. Dass die Spielerfrauen der Bundesliga-Stars durchaus auch in der Lage zu verbalen Entgleisungen à la Isabelle da Silva sind, beweist der Fall Lisa Müller.