Lionel Messi Maske
Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Im Streit um seinen Abschied vom FC Barcelona berichten spanische Medien von einem angekündigten Trainingsboykott von Lionel Messi.

Der 33 Jahre alte Argentinier habe seinem langjährigen Club angekündigt, er werde am Sonntag nicht zum Coronatest vor der ersten Einheit am Montag erscheinen.

>> Jürgen Klopp hätte Lionel Messi gerne – Guardiola ist aber Favorit <<

Demnach vertritt der sechsmalige Weltfußballer die Ansicht, eine Teilnahme stehe im Widerspruch zu seiner Kündigung. Der Angreifer will den spanischen Traditionsverein nach einer Saison ohne Titel ablösefrei verlassen und beruft sich auf eine Klausel, die ihm das nach dem Ende einer Saison gestattet.

>> „Krieg“ in Barcelona: Wohin zieht es Lionel Messi? <<

Barça sagt, die Frist dafür sei abgelaufen.

Derweil laufen bereits Spekulationen auf Hochtouren, wohin Messi zur kommenden Spielzeit wechseln könnte. Offenbar ist Ronaldos Club Juventus Turin ins Rennen um den abwanderungswilligen Welt-Fußballer des FC Barcelona eingestiegen. Favorit ist aber wohl weiter Manchester City.

Quelle: dpa