Erling Haaland
Foto: Stefan Puchner/dpa

Der TV-Neustart in die 2. Fußball-Bundesliga ist für den Pay-TV-Sender Sky etwas holprig gelaufen – genauer gesagt: durcheinander.

Während der Einzelübertragungen einiger Spiele am Samstag brach die Live-Berichterstattung ab. Beim Spiel von Erzgebirge Aue gegen den SV Sandhausen wurden Bilder von einem Bundesliga-Spiel des FC Augsburg gezeigt, die Zuschauer der Begegnung des Karlsruher SC gegen Darmstadt 98 sahen unvermittelt, wie Torjäger Erling Haaland für Borussia Dortmund gegen Union Berlin traf.

Bundesliga-Restart: TV-Schock! Werden nicht alle Spiele gezeigt?

Nach einigen Minuten waren die „technischen Probleme“, von denen ein Sky-Sprecher sprach, gelöst. Die Konferenz aller Zweitliga-Spiele lief die gesamte Zeit indes normal weiter. Später entschuldigte sich der Sender für die Panne bei seinen Zuschauern.

Quelle: dpa