Bundesliga Kamera Sky
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die neue Bundesliga-Saison steht vor der Tür und auch in die Spielzeit 2020/21 geht Sky als größter TV-Partner der Liga. Der Pay-TV-Sender führt zur neuen Saison eine neue Funktion ein, mit der man schon während des laufenden Spiels Highlights sehen kann.

Diese Funktion trägt den Titel „Was habe ich verpasst?“ und dadurch wird schon deutlich, wer in erster Linie von dieser Neuerung profitieren soll: insbesondere Zuschauer, die es nicht pünktlich zum Anpfiff des Spiels vor den Fernseher schaffen.

Sollten die im schon laufenden Spiel entscheidende Szenen verpasst haben, können sie sich durch die Highlight-Funktion auf den aktuellen Stand bringen lassen. Dafür hat Sky einen Algorithmus programmiert, der durch Künstliche Intelligenz den Zusammenschnitt anfertigt, wie Max Ehrhardt von Sky bei „Bild“ bestätigt hat.

>> So viel TV-Geld kassiert jeder Bundesligist in der Saison 2020/21 <<

Dieser sei im Rahmen des Champions-League-Endturniers getestet worden, sodass das neue System für alle Sky-Q-Kunden mit Beginn der Bundesliga-Saison an den Start gehen kann. Durch einen Knopfdruck ist man dann schon in der „Was habe ich verpasst?“-Funktion und kann sich die versäumten Highlights anschauen.

In erster Linie dürften bei dieser Funktion natürlich Tore, Platzverweise und Elfmeterszenen zu sehen sein. Einen ähnlichen Service bietet der Streamingdienst DAZN schon seit einiger Zeit an.

Dort werden die Zeitpunkte, an denen es die wichtigen Szenen gegeben hat, im Stream des jeweiligen Spiels markiert. Dadurch kann der Zuschauer dabei zwischen Live-Bild und den Highlight-Szenen hin und herwechseln.

>> Esther Sedlaczek und co.: Das sind die schönsten Sportmoderatorinnen der Welt <<

Sky bietet für den Zusammenschnitt hingegen eine Bild-in-Bild-Funktion an, wodurch der Zuschauer das aktuelle Spielgeschehen gleichzeitig noch im Blick haben kann. Es soll nur wenige Minute dauern, bis die Highlight-Szenen durch den Algorithmus in den Zusammenschnitt eingefügt werden.

Diese Funktion soll es vorerst bei allen Bundesliga-Spielen, die auf Sky zu sehen sind, geben. Allerdings hat der Sender schon in Aussicht gestellt, dass auch andere Wettbewerbe und Sportarten von „Was habe ich verpasst?“ profitieren können.

>> Fotos: So schön sind die Spielerfrauen der Bundesliga <<

Auch was das UHD-Angebot betrifft, wird es in der kommenden Saison Veränderungen geben. Nachdem zum Start der vergangenen Saison nur das „Topspiel der Woche“ am Samstagabend in Ultra HD übertragen wurde, werden nun zwei Spiele pro Spieltag in UHD ausgestrahlt.

Auch die Montagsspiele der 2. Bundesliga, die es in der kommenden Saison in dieser Form zum vorerst letzten Mal geben wird, werden in UHD ausgestrahlt. Die Bundesliga-Saison beginnt am 18. August, das allerdings nicht auf Sky – dafür aber doch vom Rekordmeister FC Bayern. Alle Informationen zum Eröffnungsspiel der Saison 2020/21 bekommt ihr hier.