Foto: dpa
Foto: dpa

Die Fußball-Bundesliga biegt auf die Zielgerade ein, doch für Esther Sedlaczek ist die Saison vorbei. Am Rande des 29. Spieltag verkündete die schöne Sky-Moderatorin, dass sie sich nun erstmal in die Babypause verabschiedet.

Für viele Sky-Zuschauer gehört die 33-Jährige mittlerweile zum festen Bestandteil der Bundesliga-Übertragungen am Wochenende. Doch nun müssen sich die Kunden des Bezahlsenders erst einmal daran gewöhnen, die hübsche Brünette nicht mehr auf ihrer Flimmerkiste zu sehen.

„Ein letztes Mal noch in dieser Saison“, schrieb Sedlaczek unter ein Foto, das sie auf Instagram hochlud und sie am Spielfeldrand der Frankfurter Commerzbank-Arena zeigt. Sie fügte an: „Dann wartet das nächste Abenteuer.“ Um welches Abenteuer es sich handelt, ist unschwer zu erkennen. Die Moderatorin ist hochschwanger und erwartet ihr erstes Kind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von esthersedlaczek (@esthersedlaczek) am Apr 14, 2019 um 10:21 PDT

Unter ihrem Beitrag wimmelt es nur so von besten Wünschen für ihre Zukunft als Mama. Sat.1-Moderatorin Anett Möller meint: „Und was für ein Abenteuer!!! Von Herzen alles Liebe & Gute euch.“ Sky-Kollegin Britta Hofmann schlägt in dieselbe Kerbe („Es wird spannender als jedes Spiel“), während Sky-Moderatorin Jana Azizi ein vielsagendes Herz-Emoji da lässt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von esthersedlaczek (@esthersedlaczek) am Mär 27, 2019 um 12:28 PDT

Im Dezember verkündete die gebürtige Berlinerin, dass sie Nachwuchs bekommt. Sie werde wohl in der Sommerpause pausieren und zur Saison 2019/20 wieder zu „Sky“ zurückkehren, verriet sie der „Bild“. Der geplante Geburtstermin für ihr erstes Kind ist nicht bekannt.

Sedlaczek versucht, ihr Privatleben weitestgehend aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Seit gut drei Jahren ist die 33-Jährige mit einem Geschäftsmann aus München liiert.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!