Schalke-Fans Fanblock
Foto: Shutterstock/ Fingerhut

Dass der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ein ganz besonderer Verein mit ganz besonderen Fans ist, hat sich im Trainingslager in Österreich wieder einmal gezeigt. Auf einen Heiratsantrag gab es eine nicht unbedingt erwartbare Antwort.

Im Trainingslager der „Königsblauen“ in Mittersill fand ein Fan-Abend statt, der von den Anhängern normalerweise genutzt wird, um ein paar Sätze mit den Bundesliga-Stars zu wechseln.

In diesem Fall wurden aber schnell zwei Fans zu den Stars des Abends. Ein Pärchen betrat bei der „Blau-Weißen Nacht“ die Bühne und wusste ganz genau, wie sie für einen Lacher sorgen können… das allerdings eher ungewollt.

Als den beiden von Schalke-Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann das Mikrofon überlassen wurde, ergriff die Frau das Wort und schnell wurde klar, dass die Frage aller Fragen folgen sollte. So kam es dann auch.

„Willst du mich heiraten?“, fragt sie ihren Partner. Die Anspannung ist in ihrer Stimme deutlich herauszuhören. Nach einem kurzen Moment der (peinlichen) Stille haut ihr Partner die Reaktion des Jahres heraus.

Ganz trocken sagt er: „Würde ich machen, wenn Schalke Deutscher Meister wird.“ Als sei das noch nicht genug Druck für die Profis, legt er noch nach. „Liegt also nur an Schalke, versprochen!“. Ob es mit der Hochzeit in diesem Leben noch etwas wird?

Nicht nur hat Schalke in der vergangenen Saison lange darum kämpfen müssen, überhaupt die Klasse zu halten und beendete die Spielzeit als 14., sondern warten die Anhänger der „Königsblauen“ schon seit 1958 auf einen Meistertitel.

Allerdings ist man im Ruhrpott abgehärtet und auch nach mehr als einem halben Jahrhundert noch immer optimistisch. Für eine „sehr gute Antwort“ hält es zumindest der Stadionsprecher. „Dann ist alles noch möglich“, sagt er.