Beförderung nach wenigen Wochen – Sandro Wagner wird Cheftrainer in Unterhaching

Gute Nachrichten für Sandro Wagner! Nur wenige Wochen, nachdem er seine erste Trainerstation in der U19 der SpVgg Unterhaching angetreten ist, ist er offenbar befördert worden. Wie die "Bild" berichtet, ist der 33-Jährige neuer Cheftrainer beim Drittliga-Absteiger.
Sandro Wagner 2018
Foto: Sven Hoppe/dpa

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler und TV-Experte Sandro Wagner wird nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung Chefcoach beim Regionalligisten SpVgg Unterhaching. Nur wenige Wochen nach seinem Antritt als U19-Trainer des Münchner Vorortvereins befördert der Drittliga-Absteiger den 33-Jährigen demnach zur ersten Mannschaft. Die Hachinger bestätigten den Bericht zunächst nicht.

>> Sandro Wagner bei Frankreich gegen Deutschland: Ein Detail lässt TV-Zuschauer durchdrehen <<

Dem Artikel vom Freitagmorgen zufolge tritt der frühere Bundesliga-Profi unter anderem von Werder Bremen, 1899 Hoffenheim und Bayern München die Nachfolge von Arie van Lent an. Dieser hatte den Verein nach dem Abstieg aus der 3. Liga verlassen.

>> Sandro Wagner als Kommentator: Nah genug dran und weit genug weg <<

Wagner hatte erst jüngst seine erste Trainertätigkeit nach der aktiven Karriere im Haching-Nachwuchs angetreten. Bei der Vorstellung im März hatte er gesagt, dies sei „der optimale Start für mich als Vereins-Trainer“. Daneben arbeitet er als Experte für den Internetanbieter DAZN und ist während der Europameisterschaft 2021 beim ZDF im Einsatz.

>> So schlagen sich die EM-Experten von ARD und ZDF – das große TV-Zeugnis <<

dpa