<p>Palina Rojinski ist im russischen Leningrad geboren - und entspannt gerne in der Sonne.

Foto: palinski / Screenshot Instagram"/>

Die Vorfreude auf die Fußball-WM in Russland ist immer weiter gestiegen – auf wie neben dem Platz. Bis Sonntag. Dann enttäuschte die deutsche Nationalmannschaft im Auftaktspiel gegen Mexico (0:1), am Rande des grünen Rasens geht die Begeisterung aber weiter. Das liegt auch an Palina Rojinski.

Die russisch-deutsche Moderatorin und Schauspielerin ist für die ARD als WM-Reporterin im Einsatz und versüßt dem Fernseh-Publikum das Turnier. Rojinski geizt nicht mit ihren körperlichen Reizen und präsentiert sich auch auf Instagram oftmals sehr freizügig. Das kann sich sehen lassen!

Bekannt wurde die 33-Jährige an der Seite des Moderatorenduos Joko und Klaas in den Shows „MTV Home“ sowie „Circus Halligalli. Auch in Filmen wie „Traumfrauen“ und „Willkommen bei den Hartmanns“ bestach sie in ihren jeweiligen Rollen. 2013 wurde sie mit dem Deutschen, und ein Jahr später mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. 2017 kam dann noch der Deutsche Comedypreis hinzu.

Erfahrungen im Bereich des Fußballs hat sie übrigens schon gesammelt: Bereits im vergangenen Jahr war Rojinski beim Confed-Cup in ihrem Heimatland als ARD-Expertin im Einsatz. Am Donnerstag moderiert sie gemeinsam mit Tom Bartels die Eröffnungsfeier der WM.Palina Rojinski: WM 2018 – Das ist die heiße ARD-Reporterin

Dass der Fußball an sich jedoch gar nicht ihr Steckenpferd ist, das gibt Rojinski ganz offen zu. 2017 sagte sie: „Fußball ist ja eigentlich nicht so mein Ding. Aber wir haben von Anfang an gesagt: Ihr bringt mir was über den Sport bei und ich Euch über Russland.“