torwart torhüter tormann
Foto: shutterstock/Bullstar

Der schottische Fußballverein Ross County macht seinem Namen alle Ehre und amüsiert damit die Fans.

Der Erstligist aus Dingwall gab vor kurzem die Verpflichtung des bisherigen Celtic-Glasgow-Profis Ross Doohan auf Leihbasis bekannt. Mit Doohan hat Ross County nun fünf Spieler im Kader, die den Vornamen Ross tragen. Besonders kurios: Alle drei Torhüter heißen Ross.

>> Kuriose Fußballplätze: Landet hier jeder Schuss im Wasser? <<

Neuzugang Ross Doohan konkurriert mit den beiden Keepern Ross Laidlaw und Ross Munro um die Position als Nummer eins im Ross-Tor. Beim Club aus der schottischen Premiership, in der die Saison am Wochenende begonnen hat, stehen außerdem der Mittelfeldspieler Ross Draper und der Stürmer Ross Stewart unter Vertrag.

>> Neue Corona-Regel: Rote Karte für absichtliches Husten <<

Im Auftaktspiel am vergangenen Samstag gegen Motherwell kamen drei Akteure mit Namen Ross zum Einsatz. Ross Laidlaw stand im Tor, Ross Stewart erzielte per Strafstoß das Tor zum 1:0-Sieg, und Ross Draper wurde in der Schlussphase der Partie eingewechselt.

Quelle: dpa