FC Everton Goodison Park
Foto: Shutterstock/Michael715

Der englische Fußball-Club FC Everton hat einen seiner Profis wegen laufender polizeilicher Ermittlungen suspendiert. Es besteht der Verdacht auf Kindesmissbrauch.

„Der Verein wird die Behörden weiterhin bei deren Anfragen unterstützen und zum jetzigen Zeitpunkt keine weitere Angaben machen“, teilte der Verein aus Liverpool am Montag (Ortszeit) auf der Vereinshomepage mit. Um welchen Spieler es sich handelt, gab der Tabellenzehnte der vergangenen Saison nicht bekannt.

Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge war der Spieler am vergangenen Freitag festgenommen und von der Polizei befragt worden, bevor er gegen Kaution zunächst wieder freigelassen wurde. Die Polizei in Manchester erklärte in einem Statement, man habe am Freitag einen 31-jährigen Mann wegen des Verdachts auf Sexualdelikte an Kindern festgenommen. Die Ermittlungen dauerten an.