fan brief
Foto: Twitter/OfficialBHAFC

Was man nicht alles bereit ist zu tun, um seinen Lieblingsspieler im Verein zu halten. Der kleine Daniel, Fan des englischen Zweitliga-Klubs Leeds United und gerade einmal fünf Jahre alt, hat das eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Mit einem rührenden Brief und einem Angebot über 15,07 Pfund (rund 17,30 Euro), die er gespart hat, kämpft Daniel um den Verbleib von Ben White bei Leeds. Der handschriftliche Brief war an Paul Barber adressiert, den Club-Chef von Erstligist Brighton und Hove Albion. „Es geht um meinen Lieblingsspieler Ben White“, heißt es darin. Der 22 Jahre alte White ist derzeit von Brighton an Leeds ausgeliehen.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

„Können wir Ben bitte, bitte, bitte am Ende der Saison kaufen“, schreibt der kleine Daniel. „Ich habe all mein Geld in meinem Sparschwein gezählt und habe 15,07 Pfund, wenn das hilft.“ Die Antwort von Barber an den Fan veröffentlichte Brighton ebenfalls.

Fußball-Stars in Quarantäne: Wilshere grätscht seine Frau um, Kabasele macht es noch brutaler

Darin bedankt sich der Klub-Boss für das „großzügige Angebot“. „Es ist sehr lieb von dir, dass du all dein Geld anbietest, um deinem Klub zu helfen, und du hast ein sehr gutes Auge für außergewöhnliches Talent vielleicht könnte Scouting in Zukunft dein Beruf werden!“

Der eindringlichen Bitte des jungen Fans erteilt Barber jedoch eine Absage: Trainer Graham Potter und Sportdirektor Dan Ashworth planten mit Ben White für die Zukunft und es sei daher nicht möglich, den jungen Innenverteidiger an Leeds United zu verkaufen.

Quelle: dpa