Schock-Moment im Video: Fußballer erleidet Herzinfarkt bei Erstliga-Spiel in Katar

Schock-Moment in Katar: Während eines Erstliga-Spiels bricht Ousmane Coulibaly zusammen. Der Grund: ein Herzinfarkt.

Schockierende Bilder haben das Fußball-Wochenende in Katar überschattet: Ousmane Coulibaly brach beim Spiel seines Clubs Al-Wakrah SC bei Al-Rayyan SC plötzlich zusammen. Der Innenverteidiger hatte einen Herzinfarkt erlitten.

Auf Bildern ist zu sehen, wie Coulibaly nach knapp 42 Minuten auf der eigenen Torlinie liegt. Sofort eilen Mit- und Gegenspieler sowie Teamärzte herbei. Anschließend fährt ein Krankenwagen auf den Platz.

Noch am Samstagabend teilte die Stars League einem Statement mit, dass sich der 32-Jährige in medizinischer Versorgung befinde, und wünschte ihm eine schnelle Genesung:

Coulibalys Zusammenbruch weckte unschöne Erinnerungen an den Dänen Christian Eriksen, der bei der EM gegen Finnland zusammengebrochen war und wiederbelebt werden musste. Der Argentinier Sergio Agüero vom FC Barcelona beendete jüngst wegen seiner Herzprobleme mit 33 Jahren die Karriere als Profifußballer.

mit dpa