Was war das für ein verrückter Fußballabend? Die Schweiz krönte am Montag einen spektakulären EM-Tag mit einem Außenseitersieg gegen Frankreich. Ein Fan der Eidgenossen wurde zum Sinnbild des Spiels – und dadurch zum Internet-Hit.

Die Schweizer Fans mussten am Montag beim Achtelfinale gegen Frankreich einiges durchmachen. Wir schreiben die 55. Spielminute, als der Schweizer Linksverteidiger Ricardo Rodriguez per Elfmeter die Chance hat, auf 2:0 für die Eidgenossen zu erhöhen – und scheitert.

Die Franzosen drehen anschließend auf und drehen das Spiel zu einem 3:1. Das war’s, die Schweiz liegt emotional am Boden, Frankreich spielt das jetzt locker runter – denken wohl die meisten Fußballfans aller Welt, die bereits im ersten Achtelfinale das Tages mit einem 5:3-Sieg nach Verlängerung der Spanier gegen Kroatien verwöhnt wurden.

>> EM 2021: Fan schießt mit Covid-19-Trikot den Vogel ab <<

Und tatsächlich bringt Haris Seferovic die Schweiz nochmal auf 2:3 heran. Die Hoffnung bei den Schweizern ist auf einmal wieder da – noch ein Treffer und der Außenseiter zwingt die Franzosen in die Verlängerung. Doch die Zeit rinnt. In genau diesem Moment fängt die TV-Kamera diesen Fan der Schweiz ein:

fan schweiz 1
Foto: Screenshot

Der Mann ist nervlich komplett am Ende, zieht sich das Trikot halb über das Gesicht und blickt mit schmerzverzerrtem Gesicht gen Himmel, ist sogar den Tränen nahe. Was für ein Bild!

Und dann zeigt uns der Fußball, warum ihn so viele Menschen auf der Welt lieben. Die Schweiz gleicht aus und bei unserem Mann aus dem Publikum brechen alle Dämme. Die internationale Regie zeigt uns noch einmal den Schweizer Fan – und der sieht auf einmal so aus:

schweizer fan 2
Foto: Screenshot

Von Hut und Trikot entledigt lässt er seinen Emotionen freien Lauf und schreit seine ganze Freude heraus. Im Videozusammenschnitt sieht das dann so aus:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Natürlich lieferte der Fan damit eine Steilvorlage für zahlreiche Memes in den Sozialen Netzwerken. Londons Bürgermeister Sadiq Khan machte ihn auf Twitter zum „Mann des Spiels“:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Nach dem 3:3-Ausgleich musste der Fan noch eine nervenaufreibende Verlängerung samt Elfmeterschießen erleben – mit Happy End. Yann Sommer parierte den Elfmeter von Kylian Mbappé und reihte sich damit in die Riege der Schweizer Helden ein.

Im Viertelfinale treffen die Eidgenossen damit auf Spanien. Hier liefern wir euch alle Ergebnisse, den Spielplan und Infos zur TV-Übertragung bei der EM 2021.