Er wollte nur das EM-Finale schauen (und vielleicht einen Sieg „seiner“ Engländer sehen). Am Ende stand eine englische Niederlage – und zu allem Überfluss wurde Lando Norris‘ Uhr geklaut.

Es habe nach dem Finale im Wembley-Stadion „einen Vorfall“ gegeben, bei dem Lando Norris die Uhr, die er trug, geklaut worden sei, teilte sein Formel-1-Team McLaren am Montagabend mit. „Zum Glück ist Lando unverletzt geblieben, er ist aber verständlicherweise erschüttert. Das Team unterstützt Lando und wir sind sicher, dass Rennfans ihm wie wir das Beste für den britischen Grand Prix an diesem Wochenende wünschen.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Rund um das EM-Finale, das England im Elfmeterschießen gegen Italien verlor, war es sowohl vor als auch in der Arena zu Ausschreitungen gekommen. Der Diebstahl von Norris‘ Uhr sei nun eine Angelegenheit der Polizei, teilte McLaren mit.

Am kommenden Wochenende steht in der Formel 1 Norris‘ Heim-Grand-Prix, der Große Preis von Großbritannien in Silverstone, an.

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)