Diskriminierung, aber kein Rassismus: Schalke-Chef Tönnies lässt Amt nur ruhen

Trotz seiner Aussagen über Afrikaner und des daraus resultierenden Rassismus-Vorwurfs darf der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies weitermachen.