Robert Lewandowski Anna Lewandowska Halloween
Foto: www.instagram.com/_rl9

Der FC Bayern München ist sportlich derzeit eher so mittelmäßig unterwegs und läuft den eigenen Ansprüchen ordentlich hinterher. Trainer Niko Kovac steht heftig in der Kritik, Sportdirektor Hasan Salihamidzic gibt verzweifelte Interviews im Stil eines Komikers – und die Mannschaft? Die feiert Halloween!

Aber es wittert kein Skandal hier. Dass die Bayern-Stars die Party am Mittwochabend besuchten, stand schon lange fest und war auch mit Trainer Kovac abgesprochen.

Das sehr mühsame 2:1 in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten VfL Bochum rechtfertigte nämlich eigentlich keinen Ausflug ins Münchner Nachtleben. Doch, wie gesagt, der Party-Besuch im Nachtklub „Enter The Dragon“ am Lenbachplatz war genehmigt.

Und deshalb kamen die Bayern-Profis auch, so wie es sich für eine Halloween-Party gehört, komplett verkleidet zu der Veranstaltung. Erkennt ihr die Fußballer auch in ihren Halloween-Kostümen? Hier könnt ihr den Test machen!

Wer versteckt sich unter der ganzen Schminke im knalligen Anzug und macht hier neben seiner Frau einen auf „Joker“?

„WHY SO SERIOUS?“ (Deutsch: „Warum so ernst?“), fragt Robert Lewandowski in Anspielung an ein Filmzitat des „Jokers“. Seine Frau Anna ist als „Harley Quinn“ zur Party erschienen. Ein Paar zum Fürchten!

Apropos ein Paar zum Fürchten! Erkennt ihr diesen Spieler mit seiner Frau?

Mittelfeldspieler Thiago Alcantara und Ehefrau Julia Vigas haben sich auch ganz schön Mühe gegeben mit den Kostümen.

„Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt!“, Kingsley Coman und Freundin Sabrajna erschienen als Zombie-Pärchen.

Was will uns Leon Goretzka mit diesem Kostüm sagen? Wir wissen es nicht! Sollte irgendjemand heute den Nationalspieler treffen, fragt ihn doch einfach mal und sagt uns dann Bescheid. Wir rätseln so lange weiter, was der silber-graue Look mit der roten Sonnenbrille darstellen soll.

Wer hat Angst vor dem Bösen Wolf? Keiner? Na ja, so wie Serge Gnabry derzeit in Form ist, passt dieser Spruch zum märchenhaften Kostüm des deutschen Nationalspielers nicht so ganz.

Unten links auf der Vierer-Kombo. Welcher Bayern-Star versteckt sein Gesicht hinter der Skelett-Maske? Da kommt ihr nie drauf! David Alaba geht mit gesenktem Haupt neben Freundin Shalimar zur Party. Im Hintergrund ist seine Schwester zu sehen.

Thorben Hoffmann, Lukas Mai Halloween
Foto: www.instagram.com/thorben_hoffmann/

Ok, zugegeben: Abwehrtalent Lukas Mai ist durch das Tag leicht zu identizieren. Gemeinsam mit Nachwuchs-Keeper Ron-Thorben Hoffmann kam der bullige Innenverteidiger in einem Kostüm aus der Erfolgsserie „Haus des Geldes“.

Die Profis haben sich alle Mühe gegeben, nicht erkannt zu werden. Das ist ihnen auch gelungen. Und, fast noch wichtiger: In diesem Jahr wurden auch nicht die Grenzen des guten Geschmacks übertreten – wie noch im Vorjahr. Erinnert ihr euch noch? Falls nicht, ist hier noch eine kleine Erinnerungsstütze.

Damals erschien der brasilianische Außenverteidiger Rafinha als arabischer Scheich. Das Problem an der Verkleidung: Der „Scheich“ hatte auch eine Atrappe einer Bombe mit Zündschnur dabei. Der Südamerikaner entschuldigte sich anschließend für sein unpassendes Kostüm: „Halloween ist ein Gruselfest mit übertriebenen Kostümierungen, es lag nicht in meiner Absicht, irgendjemanden durch meine Verkleidung zu verärgern oder in seinen Gefühlen zu verletzen.“

Für den aktuellen „Gruselauftritt“ der Bayern muss sich niemand entschuldigen, das ist doch auch schon mal ein kleiner Erfolg.