In den letzten Minuten des DFB-Pokal-Viertelfinals zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund lagen die Nerven bei den Beteiligten blank. Einer allerdings stach aus der Masse hervor: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Der 61-Jährige riss sich während der Nachspielzeit auf der Tribüne im Borussia-Park die Schutz-Maske vom Gesicht, brüllte und gestikulierte in Richtung des Platzes. Die TV-Kameras fingen den Ausraster ein:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Doch was war eigentlich passiert? Er habe sich darüber aufgeregt, dass Schiedsrichter Sascha Stegemann deutlich mehr als die veranschlagten fünf Minuten hatte nachspielen lassen, erklärte Watzke am Mittwoch der Funke Mediengruppe – und entschuldigte sich auch gleich für seinen Fehltritt.

>> DFB-Pokal 2020/21: Viertelfinale – alle Infos zu den Spielen <<

„Das war keine Glanzleistung von mir“, gab der BVB-Boss zu und versprach:“Das war in dieser Minute der Emotion geschuldet. Es war nicht in Ordnung, und es wird auch nicht wieder vorkommen.“ Kurz zuvor hatte BVB-Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud die Gelb-Rote Karte gesehen.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Der Schlusspfiff nach sechseinhalb nachgespielten Minuten sorgte dann letztlich aber für ganz viel Beruhigung bei Watzke: Dank eines knappen 1:0-Erfolgs, den Jadon Sancho nach einem katastrophalen Fehlpass von Florian Neuhaus besiegelte (66.), steht der BVB im Halbfinale des DFB-Pokals, das am kommenden Sonntag ausgelost und am 1. und 2. Mai ausgetragen wird.

>> DFB-Pokal: René Marić scherzt nach Abpfiff mit Haaland – Gladbach-Fans wütend <<

Watzkes Ausraster sollte aber nicht die einzige Aktion sein, die noch lange nach Abpfiff nachhallte. Nachdem Fernsehbilder zeigten, wie Gladbachs Co-Trainer René Marić nach dem Spiel mit Dortmunds Erling Haaland feixte, liefen die Fans der Fohlen Sturm. Alle Hintergründe dazu und die Reaktionen der Fans bekommt ihr hier.

>> Bayerns Karl-Heinz Rummenigge trägt ungewöhnliche Maske <<

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)