Cristiano Ronaldo Manchester United Newcastle
Foto: AP Photo/Rui Vieira

Cristiano Ronaldo hat Manchester United bei seiner Rückkehr mit zwei Toren an die Tabellenspitze der Premier League geschossen.

Der Portugiese traf am Samstag über zwölf Jahre nach seinem Abschied aus Manchester für den englischen Fußball-Rekordmeister beim 4:1 (1:0)-Erfolg über Newcastle United in der Nachspielzeit der ersten Hälfte und in der 62. Minute. Der 36-Jährige war zuvor mit stehend dargebrachten Ovationen und Gesängen von den United-Fans empfangen worden. Mit zehn Zählern nach vier Partien sind die Red Devils vorerst Tabellenführer.

>> Spielerfrauen-Alarm auf der Yacht: Zeigt sich Cristiano Ronaldos Freundin hier nackt? <<

Ronaldo profitierte bei seinem ersten Tor von einem Patzer von Newcastle-Schlussmann Freddie Woodman, der einen Schuss von Mason Greenwood nur abklatschen konnte. Den Abpraller lenkte der Routinier problemlos über die Linie (45.+2). Nach dem überraschenden Ausgleich durch Javier Manquillo (56.) überwand Ronaldo sechs Minuten später mit einem Schuss durch die Beine erneut den Gäste-Torhüter. Landsmann Bruno Fernandes (80.) und Jesse Lingard (90.+2) konnten noch erhöhen.

Mit Nationalspieler Ilkay Gündogan gewann Pep Guardiolas Manchester City bei Leicester City mit 1:0 (0:0). Bernardo Silva (62.) traf für den Champions-League-Auftaktgegner von RB Leipzig. Der FC Arsenal holte ohne Torhüter Bernd Leno erstmals in dieser Spielzeit drei Zähler. Gegen Aufsteiger Norwich City um Trainer Daniel Farke gewannen die Gunners durch ein Tor des ehemaligen Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang (66.) mit 1:0 (0:0).

Quelle: dpa