Champions League bei DAZN und Amazon Prime Video – wer zeigt was?

DAZN und Amazon Prime Video zeigen in der Saison 2021/22 die Champions League. Aber wo läuft welches Spiel? Alle Infos zur Übertragung.
Champions League Pokal
Foto: David Ramos/POOL GETTY/AP/dpa

Wer 2021/22 die Champions League live sehen will, kommt kaum an DAZN vorbei. Doch auch bei Amazon Prime Video läuft Königsklassen-Fußball. Hier erfahrt ihr, wer welches Spiel überträgt.

Es bleibt dabei: Freunde des internationalen Fußballs benötigen auch in dieser Saison wieder zwei Abonnements, wenn sie die freie Auswahl haben wollen. Es gibt aber eine entscheidende Änderung im Vergleich zum Vorjahr: Die Rechte der Champions League für Deutschland liegen bei DAZN und Amazon Prime Video. Sky besitzt keine Rechte mehr.

>> Champions League 2021/22: Gruppen, Spielplan, Regeln – alle Infos <<

Das ZDF, das bis 2017/2018 Spiele live übertragen hatte, wird 2021/22 zwar – mit Ausnahme des Endspiels – ebenfalls keine Live-Spiele zeigen, dafür aber Highlights: An insgesamt 14 Spieltagen sollen unter dem Namen „Sportstudio UEFA Champions League“ lange Zusammenfassungen der Spiele mit deutscher Beteiligung gezeigt werden. Zum Programm gehören nach Sender-Angaben „außerdem Ausschnitte und Highlights der anderen Spiele von Dienstag und Mittwoch“. Weiter heißt es: „Gespräche, Meinungen und Analysen runden das Konzept ab.“

Champions League: Was zeigen DAZN und Amazon Prime?

121 Spiele der Champions League (inklusive Playoffs) wird in dieser Saison DAZN live übertragen – allein 15 von 16 Spielen eines Gruppenspieltags bietet der Streaming-Dienst an. Dazu kommen Konferenzen und Highlight-Berichterstattung an beiden Tagen.

Das Programm bei Amazon Prime Video sieht deutlich dünner aus. Beim Streamingdienst des US-Internetriesen Amazon sind (ebenfalls inklusive Playoffs) 16 Spiele live zu sehen – immer am Dienstagabend.

Champions League: Übertragung bei DAZN und Amazon Prime Video im Überblick

Wie genau die Aufteilung zwischen DAZN und Amazon Prime Video aussieht, hat DAZN (für die ersten drei Spieltage) übersichtlich dargestellt:

Brauche ich beide Abonnements, um alle Champions-League-Spiele zu sehen?

Ja. Denn obwohl DAZN an jedem Spieltag auch eine Konferenz im Angebot hat, ist das Amazon-Exklusiv-Spiel von dieser ausgenommen.

Champions League: Wer zeigt die Spiele mit deutscher Beteiligung in der Gruppenphase?

In Deutschland von besonderem Interesse sind natürlich die Champions-League-Paarungen mit deutscher Beteiligung. In der Saison 2021/22 vertreten der FC Bayern München, RB Leipzig, Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg die Bundesliga in der Königsklasse.

Und offensichtlich hatte Amazon das Erstwahlrecht. Am ersten Spieltag wird bei Prime Video der Knaller zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern München gezeigt, am zweiten und dritten Spieltag entschied man sich jeweils für den BVB.

>> Champions League: Alle Sieger und Endspiele im Überblick <<

Die CL-Partien mit deutscher Beteiligung im Überblick:

1. Spieltag

Dienstag, 14. September (21 Uhr): FC Barcelona – FC Bayern München 0:3
Dienstag, 14. September (21 Uhr): OSC Lille – VfL Wolfsburg 0:0
Mittwoch, 15. September (18.45 Uhr): Besiktas Istanbul – Borussia Dortmund 1:2
Mittwoch, 15. September (21 Uhr): Manchester City – RB Leipzig 6:3

2. Spieltag

Dienstag, 28. September (21 Uhr): RB Leipzig – FC Brügge 1:2
Dienstag, 28. September (21 Uhr): Borussia Dortmund – Sporting Lissabon 1:0
Mittwoch, 29. September (21 Uhr): FC Bayern München – Dynamo Kiew 5:0
Mittwoch, 29. September (21 Uhr): VfL Wolfsburg – FC Sevilla 1:1

3. Spieltag

Dienstag, 19. Oktober (21 Uhr): Paris Saint-Germain – RB Leipzig 3:2
Dienstag, 19. Oktober (21 Uhr): Ajax Amsterdam – Borussia Dortmund 4:0
Mittwoch, 20. Oktober (18.45 Uhr): RB Salzburg – VfL Wolfsburg 3:1
Mittwoch, 20. Oktober (21 Uhr): Benfica Lissabon – FC Bayern München 0:4

4. Spieltag

Dienstag, 2. November (18.45 Uhr): VfL Wolfsburg – RB Salzburg 2:1
Dienstag, 2. November (21 Uhr): FC Bayern München – Benfica Lissabon 5:2
Mittwoch, 3. November (21 Uhr): RB Leipzig – Paris Saint-Germain 2:2
Mittwoch, 3. November (21 Uhr): Borussia Dortmund – Ajax Amsterdam 1:3

5. Spieltag

Dienstag, 23. November (18.45 Uhr): Dynamo Kiew – FC Bayern München 1:2
Dienstag, 23. November (21 Uhr): FC Sevilla – VfL Wolfsburg 2:0
Mittwoch, 24. November (21 Uhr): FC Brügge – RB Leipzig 0:5
Mittwoch, 24. November (21 Uhr): Sporting Lissabon – Borussia Dortmund 3:1

6. Spieltag

Dienstag, 7. Dezember (18.45 Uhr): RB Leipzig – Manchester City (noch nicht bekannt)
Dienstag, 7. Dezember (21 Uhr): Borussia Dortmund – Besiktas Istanbul (noch nicht bekannt)
Mittwoch, 8. Dezember (21 Uhr): FC Bayern München – FC Barcelona (DAZN)
Mittwoch, 8. Dezember (21 Uhr): VfL Wolfsburg – OSC Lille (DAZN)

>> Champions League 2021/22: Die besten Fotos der schönsten Spielerfrauen <<