Foto: Jon Super/dpa
Foto: Jon Super/dpa

Die Gruppenphase der Champions League läuft. Insgesamt stehen 64 Spiele auf dem Plan, die auf zwei Anstoßzeiten aufgeteilt werden. Häufige Frage der Fans: Wo läuft welches Spiel?

Freunde des internationalen Fußballs benötigen auch in dieser Saison wieder zwei Abonnements, wenn sie die freie Auswahl haben wollen. Die Champions League läuft exklusiv im Pay-TV.

Die Rechte der Champions League für Deutschland liegen komplett beim Pay-TV-Sender Sky und dessen Kooperationspartner DAZN. Das ZDF, das bis 2017/2018 Spiele live übertragen hatte, besitzt keine Rechte mehr.

Sky während der gesamten CL-Saison (Gruppenphase plus K.o.-Runde) zeigt 34 Spiele live und in voller Länge (den Rest in der Konferenz), DAZN hat 104 Live-Spiele im Angebot. Sky zeigt in der Gruppenphase an jedem Abend ein deutsches Einzelspiel live. Alle anderen 84 Gruppenspiele gibt es in voller Länge bei DAZN zu sehen. Der FC Bayern ist gleich fünf Mal live und in voller Länge bei Sky zu sehen, der BVB vier Mal. 

Hier alle Spiele der deutschen Mannschaften und internationale Topspiele im Überblick:

3. SPIELTAG

Dienstag, 22. Oktober

  • Atlético Madrid – Bayer Leverkusen (18.55 Uhr, DAZN)
  • Olympiakos Piräus – Bayern München (21 Uhr, Sky)

Mittwoch, 23. Oktober

  • RB Leipzig – Zenit St. Petersburg (18.55 Uhr, DAZN)
  • Inter Mailand – Borussia Dortmund (21 Uhr, Sky)
Chmpions League Gruppenphase 19/20 DAZN Sky Grafik
Foto: obs/Perform Investment Germany GmbH

4. SPIELTAG

Dienstag, 5. November

  • Zenit St. Petersburg – RB Leipzig (18.55 Uhr, Sky)
  • Borussia Dortmund – Inter Mailand (21 Uhr, DAZN)

Mittwoch, 6. November

  • Bayern München – Olympiakos Piräus (18.55 Uhr, Sky)
  • Bayer Leverkusen – Atlético Madrid (21 Uhr, DAZN)

5. SPIELTAG

Dienstag, 26. November

  • Lokomotive Moskau – Bayer Leverkusen (18.55 Uhr, DAZN)
  • Roter Stern Belgrad – Bayern München (21 Uhr, Sky)
  • Juventus Turin – Atletico Madrid (21 Uhr, DAZN)
  • Real Madrid – Paris St. Germain (21 Uhr, DAZN)

Mittwoch, 27. November

  • FC Barcelona – Borussia Dortmund (21 Uhr, Sky)
  • RB Leipzig – Benfica Lissabon (21 Uhr, DAZN)
  • FC Liverpool – SSC Neapel (21 Uhr, DAZN)

6. SPIELTAG

Dienstag, 10. Dezember

  • Borussia Dortmund – Slavia Prag (21 Uhr, DAZN)
  • Olympique Lyon – RB Leipzig (21 Uhr, Sky)
  • Inter Mailand – FC Barcelona (21 Uhr, DAZN)

Mittwoch, 11. Dezember

  • Bayern München – Tottenham Hotspur (21 Uhr, Sky)
  • Bayer Leverkusen – Juventus Turin (21 Uhr, DAZN)

Der FC Bayern München, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und RB Leipzig sind wieder in der Champions League gefordert – bei unterschiedlich schweren Aufgaben. Bayer muss am Mittwoch (21 Uhr) bei Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo bestehen. Einfach „geil“, befand Nadiem Amiri. Die Bayern treten zeitgleich beim Finalisten der Vorsaison, Tottenham Hotspur, an. Vermeintlich etwas leichter haben es der BVB am Mittwoch (18.55 Uhr) bei Slavia Prag und RB Leipzig gegen Olympique Lyon (21 Uhr).

Welche Möglichkeit gibt es für Nicht-Kunden? Wer kein Abonnement (oder nur eins) hat, muss in Kneipen gehen. Alle Spiele der vier Bundesligisten sind in Sportbars mit Sky-Abonnement zu sehen. Sky und DAZN haben sich auf eine entsprechende Kooperation geeinigt.