Arturo Vidal FC Barcelona
Foto: Josep Lago/AFP

Die Fußball-Stars Gerard Piqué und Arturo Vidal glänzen auch am Poker-Tisch: Bei der „European PokerStars Tour“ gewannen die Profis des spanischen Meisters FC Barcelona insgesamt knapp eine halbe Million Euro.

Wie die Veranstalter mitteilten, belegte Piqué beim eintägigen „High-Roller-Turnier“ in der katalanischen Metropole den zweiten Platz. Der Lebenspartner von Pop-Sängerin Shakira kassierte den Angaben zufolge 352.950 Euro. Der frühere Bayern-Spieler Vidal sei unter 70 Teilnehmern auf Platz fünf gekommen und habe dafür 134.460 Euro bekommen, hieß es.

Sieger wurde der spanische Poker-Profi Juan Pardo, der 491.600 Euro mit nach Hause nahm. Zur Teilnahme musste jeder Spieler 25.000 Euro einsetzen. Während Vidal seinen Einstand feierte, nimmt Piqué schon seit Jahren an den Turnieren der EPT teil. Einen zweiten Platz hatte er aber noch nie geschafft. Sein bisher bestes Ergebnis erzielte er vor zwei Jahren mit einem fünften Rang.

Das Turnier im Casino von Barcelona fand bereits am Montag statt – nur einen Tag nach dem 5:2-Liga-Erfolg von Barça gegen Betis Sevilla, bei dem beide mitgewirkt hatten. Vidal erzielte das fünfte Tor.

Quelle: dpa