Cafu
Foto: AFP/Paco Serinelli

Brasiliens zweimaliger Fußball-Weltmeister Cafu trauert um seinen Sohn.

„All unsere Solidarität und unser Beileid gilt dem ewigen Mannschaftskapitän Cafu und seiner Familie angesichts des Verlustes von Danilo“, schrieb der brasilianische Fußballverband CBF am Donnerstag auf Twitter. „Unsere Herzen sind bei euch.“

Der 30-jährige Danilo Feliciano de Moraes sei ins Hospital Albert Einstein gebracht worden, allerdings konnten die Ärzte ihn nicht mehr retten. Bereits vor vier Jahren habe er bei einem Fußballspiel einen Infarkt erlitten, berichtete die Zeitung „Folha de S. Paulo“.

Danilo war das älteste der drei Kinder von Cafu und seiner Frau Regina. „Ich habe ihn aufwachsen sehen. Das darf nicht sein“, schrieb Cafus früherer Mannschaftskamerad bei AS Rom, Francesco Totti, auf Instagram. „Ruhe in Frieden, Danilo.“ Auch Cafus frühere Clubs São Paulo FC und SE Palmeiras sowie die Europäische Fußballunion UEFA kondolierten.

Cafu ist einer der erfolgreichsten Fußball-Nationalspieler Brasiliens. 1994 und 2002 wurde der Verteidiger der Seleção Weltmeister. Er ist der einzige Spieler, der dreimal ein WM-Finale bestritt.

Quelle: dpa