Foto: Screenshot YouTube
Foto: Screenshot YouTube

Maskottchen sind mittlerweile fester Bestandteil von Sportveranstaltungen. Nicht jeder mag die oft bunten Vereinsmarkenzeichen, die ihren Ursprung vielfach im Tierreich haben, doch sie sind eben da. Der englische Zweitligist West Bromwich Albion hat sich jetzt für ein ganz besonderes Modell entschieden.

Ihr könnt damit aufhören, euch die Augen zu reiben. Ja, es ist ein Boiler! Als Maskottchen eines Fußballklubs. Puh! Da heißt es als Fan der Mannschaft: tapfer bleiben! Könnte es noch schlimmer kommen? Wahrscheinlich schon, allerdings fällt uns gerade kein bekloppteres Maskottchen ein. Die „Baggies“ haben mit dem Boiler die Messlatte extrem hoch gelegt.

Die Fans des Absteigers aus der englischen Premier League nehmen „Boiler Man“ mit Humor. Einer beschreibt eine fiktive Unterhaltung unter Fußballfans auf Twitter: „‚Was ist euer Maskottchen?‘ – ‚Unseres ist ein Fuchs.‘ – „Wir haben einen Tiger.‘ – ‚Ein Löwe… und ihr?‘ – ‚oh, unseres ist ein Boiler mit Beinen.'“

Ein anderer schreibt: „Du hattest einen schwierigen Tag? Erinnere dich einfach daran, dass West Bromwichs neues Maskottchen ‚Boiler Man heißt.“

Ein anderer User schreibt: „Willkommen in der zweiten Liga… Erst verlierst du zu Hause gegen Bolton und dann findest du raus, dass unser Maskottchen ein Boiler ist.“

Als Glücksbringer taugt der „Boiler Man“ bislang tatsächlich nicht. Bei seiner Premiere verlor West Bromwich vor eigenem Publikum 1:2 gegen die Bolton Wanderers. Hintergrund der Aktion: ein neuer Sponsor. „Ideal Boilers“ aus Hull unterstützt den Klub in den kommenden zwei Jahren als Werbepartner. 

Wie die „BBC“ berichtet, bleibt dem Klub aber sein Haupt-Maskottchen „Baggie Bird“ erhalten. Ein Vogel. Immerhin. 

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!