Formel 1: Das sind die 20 Fahrer der 10 Teams der Saison 2022

Das Fahrerfeld der Formel 1 für die Saison 2022 ist komplett. Wir stellen euch die 20 Fahrer der zehn F1-Teams vor.

Schon weit vor Beginn der Saison 2022 steht das Fahrerfeld der Formel 1 fest. Diese 20 Fahrer gehen in den zehn F1-Teams an den Start:

Alfa Romeo hatte sich nach der Verpflichtung von Mercedes-Pilot Valtteri Bottas mit der Bekanntgabe der Vergabe des zweiten Cockpits Zeit gelassen. Letztlich vergab der Rennstall dieses an Guanyo Zhou, der damit als erster Chinese überhaupt Stammfahrer in der Formel 1 ist. Ma Qinghua war 2012 der erste Chinese gewesen, der an einem Formel-1-Wochenende teilgenommen hatte, ein Rennen in der Königsklasse des Motorsports bestritt er aber nie.

Kurz vor Beginn der Saison 2022 löste Haas den Vertrag mit dem Russen Nikita Mazepin im Zuge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine auf. Ersetzt wurde er durch den Dänen Kevin Magnussen, der bereits von 2017 bis 2020 für Haas gefahren war, ehe das Team auf eine neue Fahrerpaarung gesetzt hatte. Es sei eine „einfache Entscheidung“ gewesen, den sofort verfügbaren Dänen erneut anzuheuern, sagte Teamchef Günther Steiner. Magnussen sagte, er habe sich zuletzt nach neuen Chancen für die Zukunft umgesehen, eine Rückkehr in die Formel 1 sei indes „einfach zu verlockend“ gewesen.

>> Formel 1: Alle Infos zur laufenden Saison in der Motorsport-Königsklasse <<