Formel 1 lässt ausgefallene Rennen virtuell austragen – so lief der Bahrain-Grand-Prix

Wegen Corona sind die Formel-1-Rennen erst einmal ausgesetzt. Ersatzweise wird virtuell gefahren – das kommt gut an und sorgt für beste Unterhaltung.