Formel 1 bleibt bei RTL: Free-TV-Sender zeigt 2022 wieder vier Rennen

Die Formel 1 bleibt bei RTL! Auch 2022 zeigt der Kölner Sender wieder vier Rennen im Free-TV. Die geballte F1-Ladung gibt es bei Sky.
Lewis Hamilton Brasilien
Lewis Hamilton feiert seinen Sieg in Brasilien. Foto: Lars Baron/Getty Pool/AP/dpa

Motorsport-Fans können auch 2022 – wie in der laufenden Saison – vier Rennen der Formel 1 im Free-TV bei RTL schauen. Der Kölner Privatsender und Sky einigten sich auf einen entsprechenden Vertrag, wie der Deutschen Presse-Agentur bestätigt wurde. Welche Rennen der Free-TV-Sender im nächsten Jahr zeigen wird, ist demnach noch nicht geklärt.

Nachdem RTL im Vorjahr das Wettbieten um die Rechte der Formel 1 gegen den Pay-TV-Anbieter verloren hatte, erwarb er nun vom Konkurrenten zum zweiten Mal eine Sub-Lizenz. Alle Übertragungen der wichtigsten Motorsport-Serie sind auch 2022 nur für Sky-Kunden zu sehen.

Für die noch laufende Serie gilt eine ähnliche Regelung wie im kommenden Jahr. Sky zeigt in dieser Saison alle 22 Rennen für seine Kunden, aber vier Rennen laufen parallel im Free-TV bei RTL. Dazu zählt auch der vorletzte Grand Prix an diesem Sonntag in Saudi-Arabien. Letztmals liefen alle Rennen der Motorsport-Serie 2020 parallel bei RTL und Sky.

>> Formel 1: Das sind die 20 Fahrer der 10 Teams der Saison 2022 <<

dpa