Darts Fans Ally Pally
Foto: Philip Dethlefs/dpa

Vom 13. Dezember bis zum 1. Januar 2019 werden im Londoner Alexandra Palace wieder die Pfeile geworfen. Gleich vier Deutsche starten bei der Darts-WM 2019 – gelingt endlich eine deutsche Überraschung im Ally Pally?

Neben den deutschen Hoffnungen Robert Marijanovic, Gabriel Clemens, Martin Schindler und dem an Nummer 32 gesetzten Max Hopp gehen 92 weitere Spieler an den Start. Insgesamt sieben Runden gibt es bei der Weltmeisterschaft, wobei die Gesetzten erst in Runde zwei ins Geschehen eingreifen.

Wer sich am Neujahrstag im Finale durchsetzt, kann sich über ein Preisgeld von 500.000 Pfund freuen – umgerechnet sind das 564.000 Euro. Letztmals ging der Pokal an Sensationssieger Rob Cross. Der Mann, der gebürtig aus der Grafschaft Kent kommt, war an 20 gesetzt und setzte sich auf dem Weg zum Titel gegen die Legende Michael van Gerwen und Phil Taylor durch.

+++ Hier gibt es alle Infos zur Darts-WM 2019 +++

Die Spieler starten ein Leg jeweils mit 501 Punkten, die möglichst schnell heruntergespielt werden sollen. Ein Leg beendet man im Doppelfeld oder durch ein Treffer ins Bulls-Eye. Mindestens drei Legs benötigt es, um sich einen Satz zu holen – maximal wird der Satz nach fünf Legs beendet. Anfang wird nach dem Best-of-3-Verfahren gespielt, man benötigt also zwei Gewinnsätze. Im Endspiel sind aber dann aber gar sieben Gewinnsätze, um die Partie für sich zu entscheiden.

Deutschlands bester Spieler Hopp wird in der 2. Runde auf den Sieger der Partie Danny Noppert gegen Royden Lam treffen. Beide stellen für den „Maximiser“ eine lösbare Aufgabe dar. Ein möglicher Gegner in Runde drei ist aber der Weltranglistenerste Michael van Gerwen, immerhin zweifacher Titelträger.

Der Spielplan der Darts-WM 2019:

1.Runde

Jeffrey de Zwaan – Nitin Kumar 3:0
Martin Schindler – Cody Harris 2:3
Jan Dekker – Lisa Ashton 3:1
Rob Cross – J. de Zwaan 3:1

Michael Barnard – Jose Oliveira de Sousa 3:2
Alan Tabern – Raymond Smith 3:2
Paul Nicholson – Kevin Burness 0:3

Danny Noppert – Royden Lam 3:0
Simon Stevenson – Ted Evetts 0:3
Chris Dobey – Boris Koltsov  3:0

Richard North – Robert Marijanovic 3:2
Mickey Mansell – Jim Long 1:3
Josh Payne – Jeff Smith 3:2
Toni Alcinas – Craig Ross 3:0
Ryan Searle – Stephen Burton 3:0
Keegan Brown – Karel Sedlacek 3:0

Gabriel Clemens – Aden Kirk 3:0
William O’Connor – Yordi Meeuwiise 3:0
Brendan Dolan- Yuanjun Liu 3:0
Luke Humphries – Adam Hunt 3:0
Matthew Edgar – Darius Labanauskas 1:3
Ross Smith – Paul Lim 3:1

Vincent van der Voort – Lourence Ilagan 3:1
Wayne Jones – Devon Petersen 2:3
Ryan Joyce – Anastassija Dobromyslova 3:0

Robert Thornton – Daniel Larsson 1:3
Ricky Evans – Rowby-John Rodriguez 1:3
Krzysztof Ratajski – Seigo Asada 2:3
Steve Lennon – James Bailey 3:0
Ron Meulenkamp – Diogo Portela 3:2
Dimitri Van den Bergh – Chuck Puleo 3:0

Nathan Aspinall – Geert Nentjes 3:0
Jeffrey de Graaf – Noel Malicdem 2:3

2. Runde

Rob Cross – de Zwaan 3:1
Jamie Lewis – Cody Harris 3:2
Gary Anderson – Kevin Burness 3:1

Max Hopp – Danny Noppert 3:0
Michael van Gerwen – Alan Tabern 3:1

Dave Chisnall – Josh Payne 3:2
Peter Wright – Toni Alcinas 1:3

Raymond van Barneveld – D. Labanauskas 2:3

Darren Webster – V. van der Voort 0:3
Daryl Gurney – Ross Smith 3:0

Joe Cullen – Brendan Dolan 0:3
Kim Huybrechts – Daniel Larsson 3:0
James Wilson – W: O’Connor 2:3
Simon Whitlock – Ryan Joyce 0:3
Michael Smith – Ron Meulenkamp 3:1
James Wade – Seigo Asada 3:2

Jermaine Wattimena – Michael Barnard 3:0
Alan Norris – Steve Lennon 3:2
Stephen Bunting – Luke Humphries 1:3
Steve Beaton – Chris Dobey 0:3
Cristo Reyes – R. Rodriguez 3:2
Mervyn King – Jan Dekker 3:2
Adrian Lewis – Ted Evetts 3:0
Mensur Suljovic – Ryan Searle 1:3

Benito Van de Pas – Jim Long 3:2
John Henderson – G. Clemens 3:2
Steve West – Richard North 3:1
Kyle Anderson – Noel Malicdem 3:1
Ian White – Devon Petersen 2:3
Jelle Klaasen – Keegan Brown 1:3
Gerwyn Price – Nathan Aspinall 2:3
Jonny Clayton – D. Van den Bergh 1:3

3. Runde

Ryan Joyce – Alan Norris 4:3
Dave Chisnall – Kim Huybrechts 4:0
Daryl Gurney – Jamie Lewis 3:4

Ryan Searle – W. O’Connor 4:1
Gary Anderson – J. Wattimena 4:3
M. van Gerwen – Max Hopp 4:1

V. van der Voort – Chris Dobey 3:4
Brendan Dolan – Mervyn King 4:2
James Wade – Keegan Brown 4:3

Adrian Lewis – D. Labanauskas 4:0
Nathan Aspinall – Kyle Anderson 4:1
Rob Cross – Cristo Reyes 4:0

Devon Petersen – Steve West 4:2
D. Van den Bergh – Luke Humphries 1:4
Michael Smith – John Henderson 4:2

Toni Alcinas – B. van de Pas 2:4

Achtelfinale

Gary Anderson – Chris Dobey 4:3
Michael van Gerwen – Adrian Lewis 4:1

Nathan Aspinall – Devon Petersen 4:3
Benito van de Pas – Brendan Dolan 1:4
Ryan Joyce – James Wade 4:3

Ryan Searle – Michael Smith 1:4
Jamie Lewis – Dave Chisnall 0:4
Rob Cross – Luke Humphries 2:4

Viertelfinale

Nathan Aspinall – Brendan Dolan 5:1
Dave Chisnall – Gary Anderson 2:5

Luke Humphries – Michael Smith 1:5
Michael van Gerwen – Ryan Joyce 5:1

Halbfinale

Michael Smith – Nathan Aspinall 6:3
Michael van Gerwen – Gary Anderson 6:1

Finale

Michael van Gerwen – Michael Smith 7:3

Preisgeld der PDC Darts WM 2019

Sieger 500.000 £
Finalist 200.000 £
Halbfinale 100.000 £
Viertelfinale 50.000 £
4. Runde 35.000 £
3. Runde 25.000 £
2. Runde 15.000 £
1. Runde 7.500 £
Gesamt 2.500.000 £